Leitbild Gymnasium Don Bosco


Volltextsuche:

  Über uns      Schulerhalter      Schulleitung und Organisationsteam      Lehrer- und Erzieherteam      Schulgemeinschaftsausschuss SGA      Imagefilm      Schulgeschichte      Unser Logo      Elternverein      Absolventenverein  Unsere Schule      Termine      Sprechstunden      Nachmittagsbetreuung      Schulformen und Stundentafeln      Heimschulordnung      Unterrichtszeiten      Unverbindliche Übungen/Freigegenstände      Schulbibliothek      Gibt es nur bei uns      Zusatzqualifikationen  Service und Links      Entschuldigungen      Anmeldung      Schulbusse - VOR      Buffet & Mensa      Beratung      Schülerbeihilfe      Links      Don Bosco  Aktuelles      Berichte      Fotogalerien  e-Learning      Angebote      moodle      LMS  Downloads      Schüler- und Elterninfos  Kontakt  Impressum  Datenschutz

Anmeldung

Der Aufnahmevorgang in das DonBosco-Gymnasium startet in der 3. Klasse Volksschule.

Beim Tag der offenen Tür im April werden wichtige Informationen dazu gegeben. Danach muss bei Interesse an einem Schulplatz das Jahreszeugnis der 3. Klasse als Kopie übermittelt und ein Termin für ein Aufnahmegespräch gebucht werden.

Der Aufnahmevorgang für das Schuljahr 2021/22 läuft bereits. Nachmeldungen sind aus Platzgründen leider nicht mehr möglich.

Unsere Infobox bietet eine kurze Übersicht, in der Information für die Eltern finden Sie ausführliche Hinweise und die Kurzvideos unserer MaturantInnen sollen Ihneneinen kleinen Eindruck vermitteln.


Quereinstieg in die Oberstufe des DonBosco-Gymnasiums

Nach Maßgabe von freien Plätzen ist ein Einstieg in die Oberstufe unseres Aufbaurealgymnasiums bei entsprechender schulischer Eignung möglich.

Bei Interesse melden Sie sich dafür jeweils bis15. Jänner des jeweils vorherigen Schuljahres direkt in der Schuldirektion für eine Terminvereinbarung zum persönlichen Gespräch.


Anmeldung für eine 1. Klasse im Schuljahr 2022/23

Ab dem Tag der offenen Tür (an einem Samstag kurz nach Ostern, siehe HP-Rubrik Unsere Schule/Termine) können Sie eine online-Voranmeldung durchführen, diese bitte als PDF speichern, ausdrucken und unterschreiben. Gleich am Ende des 3. Volksschuljahres senden Sie den Voranmeldebogen mit Kopien des Jahreszeugnisses und des Taufscheines sowie einem Pass- oder Portraitfoto Ihres Kindes per eMail an das Sekretariat des DonBosco-Gymnasiums (ursula.kohn@donbosco.at) oder bringen alles persönlich am Freitag in der letzten Schulwoche von 13:00 - 15:00 Uhr bzw. am ersten Ferientag, Montag 9:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 15:00 Uhr ins Sekretariat.

Bei persönlicher Abgabe ersuchen wir alle Unterlagen gesammelt in einem DIN A4-Kuvert beschriftet mit Vor- und Nachnamedes Kindes zu übergeben. Die Möglichkeit zur online-Voranmeldung endet am 30.Juni.
Alle Unterlagen müssen bis Montag in der ersten Ferienwoche vollständig bei uns einlangen, damit sie berücksichtigt werden können.

Die Aufnahmegespräche für das jeweilige Schuljahr finden bereits im Herbst des Jahres davor statt, wenn Ihr Kind die 4.Volksschulkasse besucht. EinenAufnahmegesprächstermin kann man zwischen 1. Juli und 31. August buchen. Sie erhalten nach erfolgter online-Voranmeldung ab 1. Juli per eMail einen Link, mit dem Sie zur Terminauswahl gelangen. Anschließend werden Sie über die erfolgreiche Terminbuchung durch ein Bestätigungs-eMail verständigt. Bitte notieren Sie für sich diesen Termin!


Wie geht es nach dem Aufnahmegespräch weiter?

1. Als Nächstes und Wichtigstes folgt die Abgabe des Halbjahreszeugnisses.
Am Ende des ersten Semesters (Freitag der Schulnachricht), unmittelbar nach der Zeugnisübergabe, bringen Sie bitte die Schulnachricht im Original UND eine Kopie ins Sekretariat (bis spätestens 15:00 Uhr). ACHTUNG: Von Kindern aus dem Burgenland benötigen wir zum selben Termin bereits eine Notenbestätigung mit dem Nachweis der AHS-Reife.

Beizulegen ist ein adressiertes und frankiertes Antwortkuvert in DIN A4 für die Benachrichtigung über Zu- oder Absage der Aufnahme, die bis spätestens Mitte Februar erfolgt. Zu spät einlangende Schulnachrichten können bei einer zugroßen Zahl von Anmeldungen nicht mehr berücksichtigt werden.

2. Wenn Sie für Ihr Kind eine Zusage erhalten, wird die Schulnachricht mit einem Stempel unserer Schule versehen und an Sie zurückgeschickt. Nach der Zusage werden Sie von uns aufgefordert, weitere Unterlagen (Geburtsurkunde in Kopie sowie ein Passfoto) an uns zu senden.

Im Mai bekommen Sie von uns den Aufnahmevertrag gemeinsam mit einigen anderen wichtigen Unterlagen zugeschickt.

3. Nichtaufnahme und Warteliste
Bei einer Absage unsererseits können Sie Ihr Kind noch fristgerecht in einer anderen Schule anmelden. Unser Aufnahmeteam überlegt und erwägt sehr sorgfältig alle Entscheidungen. Sollten Sie bei uns einen Platz auf der Warteliste wünschen, müssen Sie Ihr Kind trotzdem in einer anderen Schule anmelden. Falls bis Schulbeginn noch ein Platz frei wird - ein Nachrücken durch eventuelle Ausfälle ist unter Umständen möglich - benachrichtigen wir Sie gerne.

4. Eine Kopie des Jahreszeugnisses der 4.Klasse, den unterschriebenenAufnahmevertrag sowie die anderen bis dahin von unserer Schule übermittelten Unterlagen bringen Sie bitte am Zeugnistag (13:00 -15:00 Uhr) persönlich vollständig ausgefüllt und unterfertigt in unser Sekretariat. Auch am Montag und Dienstag in der ersten Ferienwoche ist dies nochmöglich (jeweils von 9:00- 12:00 Uhr und 13:00 - 15:00 Uhr).
WICHTIG: Wir ersuchen, alle Unterlagen gesammelt in einem DIN A4-Kuvert abzugeben, das außen mit dem Vor- und Nachnamen der Schülerin/desSchülersversehen ist.
Falls diese Unterlagen bis Mittwoch in der ersten Ferienwoche nicht bei uns einlangen, gehen wir davon aus, dass Sie vom Schulplatz zurücktreten wollen.
Über alle weiteren Schritte werden Sie dann im Laufe der Sommerferien schriftlich benachrichtigt. Der vom Schulerhalter unterzeichnete Aufnahmevertrag wird Ihnen ebenfalls in den Ferien von uns zugeschickt.

5. Aufnahmekriterien

Liegt die Zahl der Anmeldungen über unseren Aufnahmemöglichkeiten, so haben bei gleichen schulischen Voraussetzungenfolgende Kinder einen gewissen Vorrang:

  • Kinder, deren Eltern in besonderer Weise auch die christliche und kirchliche Erziehung ihrer Kinder fördern wollen
  • Kinder aus Familien in sozialen Notsituationen
  • Kinder, die schon Geschwister bei uns haben (hatten)
  • Kinder aus der näheren Umgebung.

6. Wie kann man erkennen, ob ein Kind für die AHS geeignet ist?

  • Neugierund Freude am Lernen
  • Konzentrationsfähigkeit
  • Selbstständigkeitim Denken und Handeln
  • Ausdrucksfähigkeitund Genauigkeit
  • Zeugnisnotenam Ende der 4. Klasse Volksschule.


Mit freundlichen Grüßen verbleibt

             Mag.aBeatrixDillmann e.h.
   Direktorin des Don Bosco-Gymnasiums