Filter
  • P. Josef Steiner in die ewige Heimat abberufen

    P.Steiner kleinAm Abend des 6. November wurde P. Josef Steiner SDB, nach längerem Leidensweg von Gott ins ewige Leben abberufen.

    P. Josef Steiner wurde am 19. August 1930 in Linz geboren und wuchs dort zusammen mit seinen Geschwistern in einem christlichen Elternhaus auf. Die Nähe zur Pfarre Don Bosco brachte es mit sich, dass er schon von Kind auf mit den Salesianern verbunden war. Nach dem Besuch der Volks- und Hauptschule in Linz machte er eine Lehre als Textilkaufmann. In Abendkursen bereitete er sich an der Arbeitermittelschule auf die Matura vor. Nach der Matura trat er im August 1953 ins Noviziat der Salesianer in Oberthalheim ein und legte dort am 16. August 1954 die erste Profess ab.

    Die Zeit seiner Ausbildung führte ihn zum Studium der Philosophie nach Unterwaltersdorf. Im pädagogischen Praktikum wirkte er in den Schülerheimen in Wien, Fulpmes und Klagen-furt. Zum Theologiestudium kam er nach Benediktbeuern. Dort wurde er am 29. Juni 1962 zum Priester geweiht. Noch recht rüstig hat er im vergangenen Jahr mit Dankbarkeit und großer Freude das Goldene Priesterjubiläum gefeiert.

  • Das neue Schulhomepageteam 2014/15

    Markus KickenweitzMarkus, 4B: Ich habe mich für das Schulhomepageteam angemeldet, weil ich mich für Informatik interressiere und schon letztes Jahr dabei war und es mir gut gefallen  hat

     

     

     

  • Klassenfotos 2012/13

    Die Klassenfortos 2012/13 sind online und hier anzusehen!

    Hinweis: die Rechte für die Veröffentlichung der Fotos liegen bei Foto Tschank! Die Veröffentlichung der Fotos auf anderen Internetseiten als der Homepage des Don Bosco-Gymnasiusm ist nicht erlaubt!

  • VIELFALT STATT EINFALT...

    Logo TdG..... DER TAG DES GYMNASIUMS AM DON BOSCO GYMNASIUM

    Am Freitag den 8. November 2013, dem österreichweiten Tag des Gymnasiums, dürfen die SchülerInnen unserer 3. und 4. Klasse für zwei Schulstunden Oberstufenluft schnuppern. Kleine Teams von OberstufenschülerInnen werden in die Rolle von LehrerInnen schlüpfen um den „Großen“ aus der Unterstufe das vielfältige Angebot an Sprachen und naturwissenschaftlichen Fächern unserer Oberstufe zu präsentieren. In verschiedenen Unterrichtseinheiten, die mit den LehrerInnen der Wahlpflichtgegenstände vorbereitet wurden, werden die „JunglehrerInnen“ aus der Oberstufe versuchen erste Eindrücke der Unterrichtsgegenstände Russisch, Italienisch, Englisch, Französisch, Physik, Chemie, Bewegung und Sport zu vermitteln.
    Am Nachmittag findet der Tag des Gymnasiums mit der hinreißenden Komödie „Ausgerechnet Sibirien“ eine unterhaltsame Fortsetzung. Unsere Russisch- und Polnischspezialistin Fr. Prof. Swiderek wird diesen Film nach einer kurzen Einführung präsentieren. Alle Interessierten sind herzlichen eingeladen den Hauptcharakter dieses Filmes, einen pedantischen Versandhauslogistiker aus Leverkusen, auf seiner abenteuerliche Geschäftsreise nach Südsibirien zu begleiten und dabei Russland und seine Bewohner kennenzulernen.

  • Geburtstag des Schuldirektors

    Geburtstag P. MaierFeste werden im Don Bosco-Gymnasium  immer gerne und ausgiebig gefeiert. Ganz besonders gilt dies für Geburtstage der Direktoren. Wenn die Schülerinnen und Schüler in langen Schlangen am Gang vor der Direktion stehen, dann nicht deswegen, weil sie etwas "ausgefressen" haben, sondern um dem Schuldirektor P. Maier zum Geburtstag zu gratulieren (und natürlich auch, um ein kleines "Dankeschön" zu kassieren). In der großen Pause feiern dann die Lehrer ihren Direktor und als Dank wird dafür die große Pause um fünf Minuten verlängert. Ein schöner Brauch!
  • Saisonbericht Marie Christin Schranz

    Marie Christin Schranz als WesternreiterinEine der Schülerinnen des Don Bosco-Gymnasiums, Marie Christin Schranz hat ein ungewöhnliches Hobby: sie ist Westernreiterin und war in dieser Disziplin auch schon Europameisterin. Hier der Bericht zur vergangenen Saison:

    Die 13-jährige Unterwaltersdorferin Marie Christin Schranz, Schülerin des Don Bosco Gymnasiums, schloss im heurigen Sommer mit zahlreichen Erfolgen an den Europameistertitel im Vorjahr an. Internationale Siege ergänzten österreichische und NÖ Meistertitel sowie die Qualifizierung für die EM 2009.
  • Weihnachtsbuchausstellung

    Buch 1Am Freitag, den 18.November 2016 fand um 16:30 Uhr im Don Bosco-Gymnasium die Eröffnung der Weihnachtsbuchausstellung im Festsaal statt. Dort las der Autor Michael Stradal aus seinen Büchern „Heiteres um den Advent und Weihnachten“ und „JEM Tod am Altar“ vor.
    Im Anschluss gingen alle in die kleine Halle, um die rund 900  Exponate zu begutachten und ein Buch oder einen anderen Gegenstand, wie einen Kalender oder ein Spielzeug zu bestellen. Für das leibliche Wohl wurde mit Punsch und Keksen gesorgt.

  • Eviva Espana!

    Barcelona2Vom 3. Bis 7. November verbrachte die 7B wunderschöne Kulturtage in Barcelona. Beim vielseitigen Programm war für jeden etwas dabei. Einigen gefielen die beiden besuchten Museen (Picasso und Miro) am besten, andere genossen den traumhaften Strand am meisten und manchen blieben die architektonischen Meisterleistungen von Gaudi, die Sagrada Familia und der Park Güell, am schönsten in Erinnerung. Eine Gruppe von Schülern besuchte auch das Camp Nou und sah sich ein Fußballspiel an. Einer der Höhepunkte der Reise war sicher der Nachmittag am Tibidabo, den die Klasse nach einem Mittagessen und einer Führung in der salesianischen Kirche am Berg im Vergnügungspark verbrachte. Der Ausblick über ganz Barcelona von dort oben wird bestimmt jedem Schüler lange in Erinnerung bleiben. Erschöpft aber glücklich landete die Klasse am Montag wieder in Wien und spätestens nach einem Blick aufs Thermometer war klar: „Wir wollen zurück!“

    Mehr Fotos finden Sie --> HIER

  • Moin,moin Hamburg!

    HamburgDie letzte Reise im Klassenverband startetet die 8b gemeinsam mit ihrem Klassenvorstand Prof. Ernst Wailzer und Prod. Susanne Lou-Schneider am 23. September 2016. Vieles wurde besichtigt und die Klassengemeinschaft gefestigt. Auch ungewöhnliche neue Erfahrungen bleiben in Erinnerung!

    ... wenn die Putzfrau im Musical "Das Wunder von Bern" ein Mann ist

    ... wenn du 543 Stufen auf den Michl kletterst

    ... wenn du deinen Schlaf während der Bootstour nachholen willst

  • Dzień dobry w Polsce

    Polenreise„Auf nach Polen“ hieß es am 26. 10. 2012 um 7 Uhr früh für einige Lehrer/innen des Don Bosco-Gymnasiums. In einer  fünftägigen Kultur- und Bildungsreise bot uns unsere fachkundige Reiseleiterin Janina Swiderek Einblick in ihr interessantes Heimatland. Beginnend in Auschwitz und Krakau führte uns unsere Tour nach Wieliczka, Tschenstochau, Breslau und schließlich ins Sudetenland. Kein Stein blieb für uns an diesen Plätzen unentdeckt und keine Minute wurde verschwendet.

    Hier einige Eindrücke unserer Reise und unserer neuerworbenen Polnischkenntnisse:

    Dobrze – ein häufig verwendetes Wort und ein Beweis der Freundlichkeit der polnischen Bevölkerung.
    Tak, tak, tak – Ausdruck absoluter Zustimmung, häufig verwendet und immer wohlwollend.
Sunday the 24th. | Home | Joomla 3 Templates Joomlaskins