Filter
  • Professjubiläen

    Einige mit dem Don Bosco-Gymnasium verbundene oder in der Schule tätige Salesainer feiern heuer ein "rundes" Professjubiläum:

    ppucher50 Jahre Profess: P. Josef Pucher SDB

    geboren am 20. Jänner 1934 in St. Marienkirchen bei Schärding/Oberösterreich, lernte das Schneiderhandwerk, bevor er 1954 in Unterwaltersdorf die Aufbaumittelschule begann. Die Erste Profess legte Josef Pucher 1958 ab, 1967 empfing er die Priesterweihe nach seinem Studium an der Salesianerhochschule in Benediktbeuern/Bayern. Seine Stationen als Seelsorger waren: Kaplan in Amstetten, Studienleiter in Wien Unter St. Veit, Vizerektor im Canisiusheim Horn, Novizenmeister in Oberthalheim, Hausdirektor im Wiener Salesianum und im Don Bosco Gymnasium Unterwaltersdorf. Seit 2004 lebt P. Pucher im Wiener Salesianum. Oft wird er als Exerzitienprediger eingeladen, eine Aufgabe, die er als Seelsorger gerne annimmt.

    1999 verlieh der Wiener Erzbischof, Kardinal Christoph Schönborn, P. Pucher den Titel Erzbischöflicher Geistlicher Rat.
  • Neuer Provinzial

    P. Rudolf OsangerAm Festtag des heiligen Don Bosco (1815-1888), dem 31. Jänner 2008, gaben die Salesianer die Ernennung von P. Rudolf Osanger SDB zum nächsten Provinzial der österreichischen Provinz bekannt.

    Die feierliche Amtsübergabe begeht die Don Bosco Familie am Hochfest „Maria Himmelfahrt“ im Wiener Don Bosco Haus.

    Für die kommenden sechs Jahre haben die Salesianer den Auftrag, „mit der Jugend das Evangelium neu zu entdecken und mit Don Bosco neu durchstarten“, so der designierte Provinzial. P. Osanger weiter: „Das heißt aber auch: gerade für die Schwächsten unter den jungen Menschen müssen wir da sein.“ Der Salesianerpater hat auch maßgeblich bei der Einführung der Orientierungstage für Jugendliche in Österreich mitgewirkt.
  • Volleyball-Trainingslager Hartberg

    TiVolleyballcamp3na Bauer, Sarah Maria Winter (4a) und Carina Leutner (4b) starteten  die neue Volleyball-Saison bereits in den Ferien!
    Sie verbrachten fünf anstrengende Trainigstage mit jeweils zwei  Übungseinheiten in Hartberg, dem wunderschönen Städtchen „gleich hinter dem Wechsel“.
    Tina und Carina  waren schon Spielerinnen der u 13- und bzw. u 15-Vereinsmannschaften „Volleyteam Roadrunners  Ebreichsdorf“, die aus Schülerinnen des Don Bosco Gymnasiums bestanden, Sarah ergänzte das Duo.
    Das Camp fand unter der Leitung von Torsten Großinger, Cheftrainer des Wiener „Volleyteam Roadrunners“ statt, der es wunderbar verstand, unsere drei „Babies“ in die leistungsmäßig viel stärkere Abordnung der Wiener u  17- und u 19-Spielerinnen des Vereins zu integrieren.
    Die jungen Sportlerinnens aus UW und ich haben viel dazu gelernt - nun heißt es, die Motivation an die anderen Spielerinnen weiterzugeben und fleißig mit dem Training fortzufahren.

    Mag.Eva-Maria Pollany

  • Dir. P. Maier als Olympiaseelsorger

    p_maierWie immer seit 1984  ist Dir. P. Maier derzeit als Olympiaseelsorger für die österreichische Mannschaft bei den olympischen Spielen in Peking. Wie er diese Aufgabe sieht und wie seine Stellungnahme zu Spitzensport, Doping usw. aussieht kann an zahlreichen Stellen im www nachgelsesen werden. Einige kompetente Berichte und Interviews habe ich hier zusammengestellt:

    http://www.zenit.org/article-15584?l=german

    http://stephanscom.at/artikel/a15120/

    http://politikportal.at/presseaussendung.php?ch=politik&schluessel=OTS_20080709_OTS0179
  • Jahresbericht 2013/14

    Cover JB 1314Der Jahresbericht 2013/14 erscheint wegen der bereits erschienenen Festschrift zum Jubiläumsjahr nur online und kann ab sofort hier heruntergeladen werden(oder klicken sie einfach auf das Bild)! Der Jahresbereicht gibt einen hervorragenden Überblick über alle Ereignisse, Projekte und Aktionen, die im vergangenen Schuljahr statt gefunden haben. Herzlichen Dank an Prof. Salzger, der den Jahresbericht wie jedes Jahr zusammen gestellt hat!

  • Erste Schulwoche 2014

    schulbeginnDas Schuljahr 2014/15 beginnt am Montag, den 1. September 2014 um 7.30 mit dem Versammeln in den Klassen und dem anschließenden gemeinsamen Eröffnungsgottesdienst. Dabei bittet die Schulgemeinschaft um gutes Gelingen des kommenden Schuljahres. Die Schülerinnen und Schüler der 1. Klassen werden begrüßt und Eltern und Ehemalige sind herzlich willkommen!

    Der Zeitplan im Detail:

    7.30 Die Schülerinnen und Schüler versammeln sich in ihren Klassen und werden von ihrem Klassenvorstand abgeholt.

    7.45 Beginn des Eröffnungsgottesdienstes in der Don Bosco-Halle, anschließend

    Unterricht bzw. Klassenvorstandsstunden bis 11.15 Uhr. Gleichzeitig finden ab der 4. Stunde (10.25 Uhr) die schriftlichen Wiederholungsprüfungen statt. Die mündlichen Wiederholungsprüfungen erfolgen (lt. der Verständigung am Ende des vergangenen Schuljahres) danach.

  • Erste Schultage

    schulbeginnDas Schuljahr 2012/13 beginnt am Montag, den 3. September 2012 um 7.30 mit dem Versammeln in den Klassen und dem anschließenden gemeinsamen Eröffnungsgottesdienst. Dabei betet die Schulgemeinschaft um Gutes Gelingen des kommenden Schuljahres. Der Zeitplan im Detail:

    7.30 Die Schülerinnen und Schüler versammeln sich in ihren Klassen und werden von ihrem Klassenvorstand abgeholt.

    7.45 Beginn des Eröffnungsgottesdienstes in der Don Bosco-Halle, anschließend

    Unterricht bzw. Klassenvorstandsstunden bis 11.15 Uhr. Gleichzeitig finden ab der 4. Stunde (10.25 Uhr) die schriftlichen Wiederholungsprüfungen statt. Die mündlichen Wiederholungsprüfungen erfolgen (lt. der Verständigung am Ende des vergangenen Schuljahres) danach.

  • Langsam kehrt wieder....

    Schulumbau August 2010.... Ordnung in der Schule ein! Die Beschriftung des neuen Eingangs schreitet voran, Baustellencontainer werden weniger, Kästen werden verschoben und in andere Räume gebracht,  die zentrale Garderobe scheint  fast fertig, Putztrupps bemühen sich, den zentimeterhohen Stab in allen Räumen zu entfernen... und alle freuen sich auf den Schulbeginn in der schönen neuen Schule!

    Fotos --> hier

  • Schulhomepage - neu

    neu-Auch wenn man es auf den ersten Blick nicht gleich sieht - die Schulhomepage wurde überarbeitet und das verwendete Contentmanagmentsystem Joomla von Version 1.0.x auf 1.5 upgedatet. Und - sie ist vom Schulserver auf einen neuen Server übersiedelt!

    Ursprünglich sollte die "alte" Version noch weiterlaufen, bis die neue fertig ist, aber leider fiel, bedingt durch die Baustelle in der Schule der Schulserver aus und somit war die Schulhomepage einige Zeit nicht online. Auch die neue Seite ist noch nicht ganz fertig, denn leider sind das alte und das neue System nicht kompatibel, daher müssen noch viele Dinge händlisch nachgebessert werden bzw funktionieren noch nicht, wie gewohnt. Leider konnten auch die Inhalte des alten Gästebuches nicht übernommen werden und so ersuche ich um fleissige Neueinträge im neuen Gästebuch!

    Mag. Christine Pöschl

  • 1.Schulwoche


    schulbeginnAm Montag, den 6. September beginnt für alle Schülerinnen und Schüler das neue Schuljahr. Der Ablauf der 1. Schulwoche sieht folgendermaßen aus:

    Grundsätzlich gilt für die 1. Schulwoche: der Klassenvorstand oder, falls dieser  z. Bsp. durch eine Wiederholungsprüfung verhindert ist, der Stellvertreter, ist in den ersten drei Tagen zumindest in der 1. Stunde immer in seiner Klasse, in den 1. Klassen auch mehrere Stunden. In diesen Stunden werden in den meisten Klassen vor allem organisatorische Dinge wie Schulbuchaktion, Geld einsammeln, Stundenplan, evtl. Anmeldung zu unverbindlichen Übungen usw. erledigt, in der 1. Klasse stehen diese Stunden auch im Zeichen des gemeinsamen Kennenlernens und des Kennenlernens der Schule.

    Werte Eltern, Sie können uns diese organisatorischen Dinge sehr erleichtern, indem Sie Ihren Kindern alle notwendigen Dinge termingerecht in die Schule mitgeben! Herzlichen Dank!

    Die restlichen Stunden findet bereits Unterricht lt. Stundenplan statt!

    Montag und Dienstag finden außerdem die Wiederholungsprüfungen statt.

    Zeitplan:

    Montag 6. September: 7.30 Versammeln in den Klassen, 1. - 4. Stunde Unterricht, keine Nachmittagsbetreuung; 

    Dienstag, 7. September: 7.30 Versammeln in den Klassen, 1. - 4. Stunde Unterricht, keine Nachmittagsbetreuung;

    Mittwoch, 8. September: 7.30 Versammeln in den Klassen und Eröffnungsgottesdienst, anschließend regulärer Unterricht bis 13. Uhr, keine Nachmittagsbetreuung; 

    Donnerstag 9. und Freitag 10. September: Unterricht lt. Stundenplan und Nachmittagsunterricht und -betreuung.


Sunday the 24th. | Home | Joomla 3 Templates Joomlaskins