Filter
  • Schulbeginn

    schulbeginn



    Einen guten Start in das neue Schuljahr!



    Bild: http://www.ju-thueringen.de/main.htm

  • Das neue Schulhomepageteam

    SHPT12_13003_1

    Pia: Ich gehe in Webdesign, weil ich schon immer etwas mit dem Computer zu tun haben wollte, und  weil ich noch mehr darüber lernen will.

     

     

     

     

     

     

     

  • Schule in Bewegung

    Loretto2016 094Fußwallfahrt des Don Bosco-Gymnasiums nach Maria Loretto

    Wie ein buntes, leuchtendes Band muss es von Oben ausgesehen haben, als sich alle 700 Schüler/innen, Lehrer/innen und Erzieherinnen am Freitag, den 23. 9. 2016, zur traditionellen Fußwallfahrt nach Loretto in Bewegung gesetzt haben.
    In strahlender Herbstsonne leuchteten nicht nur die Gesichter der kleinen und großen Pilger/innen, sondern auch die herbstliche Natur und die vielen bunten Mandalas, die als kleine Aufgabe für den Weg von allen Teilnehmern/innen gelegt wurden.
    „Einheit in der Vielfalt – Wir alle sind Puzzleteile eines großen Bildes.“ dieses Motto begleitet unsere Schulgemeinschaft durch das Schuljahr und war auch auf der Wallfahrt spürbar.

  • Don Bosco-Ball 2016

    Ball2015  Save The Date: 15. Oktober 2016

                      Herzliche Einladung

                                        zum

           Don Bosco-Ball 2016

    in den Räumlichkeiten der Schule!

    19.30h Saaleinlass

    20.30h Festliche Eröffnung

    Ende 03.00h

    Vorverkauf von Ballkarten werktags täglich von 7.30h bis 10.30h und in der Mittagspause (13.05h - 14.00h) bei Direktionsassistentin Frau Gabriele Bauer. Auch Tombola-Lose können bereits dort erworben werden. 

  • Paralympics London 2012

    paralympics1Paralympische Impressionen von Schuldirektor und Sportseelsorger P. Dr. Bernhard Maier SDB

    Extremer hätte der Vergleich nicht ausfallen können: auf der einen Seite Enttäuschung und Frust nach Olympia, auf der anderen Seite überschwänglicher Jubel bei den österreichischen Paralympicsportler/innen. Hier 13 Medaillen, dort keine. Aber: es wäre zu einfach und kurzsichtig, sportliche Leistungen nur an den Medaillen zu messen

    Das olympische Team hat hervorragende Leistungen und viele Top-Ten-Plätze erreicht, das kleine Paralympicteam hatte gleich 13 „Stockerlplätze“. Die letzte (Gold)Medaille von Günther Matzinger vor 80.000 Zuschauern im Olympiastadion hat P. Maier live erlebt – im 800m-Finale. Ein Österreicher hat in einem packenden und taktisch perfekten Lauf  seine 8 afrikanischen Konkurrenten hinter sich gelassen und sein 2. Gold geholt. Beim Empfang am Flugplatz Wien-Schwechat wurde P. Bernhard Maier ganz herzlich von der Paralympic-Präsidentin Fr. Bundesministerin a.D. Maria Rauch- Kallat  für die „liebevolle, persönliche Betreuung des Teams“ gedankt.

    Das Bild zeigt P Maier mit dem zweifachen Goldmedaillengewinner Mag. (FH) Günther Matzinger, links die sehbehinderte Bronzemedaillengewinnerin (Speer) Natalija Eder, rechts hinten der blinde Bronzemedeaillengewinner (Diskus) Bil Marinkovic.

  • Bundesschulsprecher

    martin_schneiderMartin Schneider, Schüler der 8R des Don Bosco-Gymnasiums, war im Schuljahr 2007/08   Bundesschulsprecher!

    Er wurde mit 17 von 26 Stimmen gewählt. Überdies bekleidete Martin Schneider auch die Funktion des Landesschulsprechers in Niederösterreich.
    Sein Stellvertreter auf Landesebene, Georg Traxlmayr, besuchte ebenfalls die 8R des Don Bosco-Gymnasiums.
    Als Bundesschulsprecher vertrat Martin Schneider mit 1,2 Millionen Schülerinnen und Schülern die größte Berufsgruppe Österreichs, das sind 15% der Bevölkerung.

    Martin Schneider und Georg Traxlmayr haben im Juni 2008 erfolreich  die Reifeprüfung abgelegt!

  • Lorettowahlfahrt 2015

    Lorettowahlfahrt 2015

    Am 18.September pilgerte das Don Bosco Gymnasium wie jedes Jahr nach Loretto. Um 7:30 marschierte die erste Gruppe los, während die andere mit den Autobussen schon nach Loretto fuhr und dort gleich den ersten Gottesdienst hatten. Am Sportplatz in Leithaprodersdorf gab es dann den ersten Halt für die fleißigen Spaziergänger.

  • Sommerlager 2015

    Sola2015 2In der dritten Juliwoche fand das Zeltlager des Don Bosco Gymnasiums Unterwaltersdorf unter der Leitung von Pater Dietrich Altenburger SDB statt. Am Sonntag den 19. Juli trafen die Schülerinnen aus den 1. und 2. Klassen, sowie die BetreuerInnen, ein. Erstmalig gab es dieses Jahr nur weibliche Teilnehmer unter den Kindern. Nachdem mit viel Eifer die Zelte aufgebaut wurden, stellten sich die Betreuer und Betreuerinnen den Kindern vor. Anschließend wurden die 16 Mädchen in 4 Gruppen aufgeteilt. 

    Im Anschluss an das gemeinsame Abendessen feierten wir, als Einstimmung auf die kommende Woche, eine Heilige Messe.

  • Schulbeginn 2015

    EroeffGD 2015 02„Alle Knospen springen auf“: Schuleröffnungsgottesdienst  am 7. 9. 2015

    Traditioneller Weise begann das Schuljahr mit dem Eröffnungsgottesdienst in der bis auf de letzten Platz gefüllten Don Bosco-Halle. Nicht nur alle Schülerinnen und Schüler und sehr viele Eltern feierten mit, es kamen auch viele Ehemalige. Das Thema lautete heuer „Alle Knospen springen auf“. Der neue Hausdirektor P. Hans Randa begrüßte vor dem Gottesdienst die Schulgemeinschaft und stellt sich vor. P. Florian Wiedemayr konnte wegen einer Augenoperation ausnahmsweise nicht teilnehmen. Die Lesung war aus dem Markus Evangelium „Die Heilung eines Taubstummen Mk 7,31 – 7,38“.

    In seiner Predigt sprach P. Randa darüber, was jeder einzelne zur Gemeinschaft beitragen kann. Als visuelle Begleitung (mittels Bildprojektion an die Wand) hat er ein Gänseblümchen gewählt, von dem anfangs nur der Blütenstempel zu sehen war. Dieser stellte das „Innere“ dar.

  • Lorettowallfahrt 2009

    Beginnend mit diesem Schuljahr wird die traditionelle Lorettowahlfahrt der Schulgemeinschaft neu organisiert:

    a)  als „Schulveranstaltung“ (wie im vergangenen Jahr) bzw.
    b)  als Wallfahrt der „Schulgemeinde“ (SchülerInnen, Eltern, LehrerInnen, ErzieherInnen,  Ehemalige, Freunde des Hauses)  Letzteres ist in diesem Jahr der Fall.

    Termin: Samstag, 26. September 2009

    Ganz herzlich laden wir Sie und Euch alle, liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler ein, an der heurigen Wallfahrt teilzunehmen.
  • Schulsprecherwahl 2016

    Oberstufe Schulsprecher kleinAm Dienstag, den 27. September wurden im Don Bosco-Gymnasium der Schulsprecher und seine Vertreter bzw. die Schülervertreter im Schulgemeinschaftsausschuss gewählt.

    Zum Schulsprecher gewählt wurde Paul Riedl, 7b, sein 1. Stellvertreter ist Maximilian Cichra, 6b, sein 2. Stellvertreter ist Georg Zeugswetter, 5b. Diese werden die Schüler/innen auch im Schulgemeinschaftsausschuss vertreten.

    Stellvertreter im SGA wurden:

  • Das Leben ist vielfältig


    SGG9 2016 010Schulgemeindegottesdienst am 18. September 2016

    Der erste Schulgemeindegottesdienst des gerade angelaufenen Schuljahres stand unter dem Motto "Das Leben ist vielfältig". Deutlich wurde dieser Satz in einem Waldmärchen, das uns Schülerinnen und Schüler der zweiten Klassen vorlasen: Für den Schmetterling, der von Blume zu Blume fliegt, ist das Leben eine einzige Freude; für den Regen besteht das Leben aus nichts als Tränen. Es kommt eben immer auf die Perspektive an - und so ist es auch nicht überraschend, dass die zu Papier gebrachten Antworten der Feiergemeinde auf die Frage, was das Leben für jeden ganz persönlich denn bedeute, sehr unterschiedlich ausfielen. Von der Familie war da die Rede, von Entstehen und Vergehen, von Hochs und Tiefs, von Liebe. Und einige schrieben: "Das Leben ist fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen."

  • Kennenlerntage der 1. Klassen

    Kennenlerntag2016 1a 024Ein ganzen Schultag in der freien Natur verbringen, dabei lustige Spiele spielen und auch einmal ruhig werden - geht das? Ja, bei den Kennenlerntagen der 1. Klassen, die in der 2. Schulwoche stattfinden. Gemeinsam mit dem Team von Mannitou-Outdoor und den Vertrauensschülern geht es an diesen Tagen um das gegenseitige Kennenlernnen, das Bilden von Gemeinschaft und auch um die Faktoren, die notwendig sind, damit Gemeinschaft funktioniert. Und dabei haben die 1. Klassen heuer auch noch großes Glück mit dem Wetter, den die ganze Woche strahlt die Sonne vom Himmel. So (aber nicht nur so!) macht Schule wirklich Spaß!

    Mehr Fotos vom Kennenlerntag der 1a finden sie --> hier

  • UNBELIEVABLE but true!!!!

    CAE2016kleinIm letzten Schuljahr 2015/16 haben zum ersten Mal elf SchülerInnen unserer Schule die Prüfung zum CAE (Cambridge Certificate of Advanced English) abgelegt. Nach einer intensiven Vorbereitung im Freifach „Vorbereitung auf das CAE“, absolvierten sie schließlich am Ende des Sommersemesters die Prüfung. Die Prüfung besteht aus einem anspruchsvollen vierstündigen schriftlichen Teil, der die Lese-, Hör- und Schreibkompetenzen sowie die Grammatik- und Vokabularkenntnisse der Teilnehmer testet, und einer Überprüfung der mündlichen Sprachkompetenzen.

  • Schulbeginn 2016/17

    Schulbeginn1Das Schuljahr 2016/17 begann zwar nicht mit strahlendem Sonnenschein, aber der Anblick der 640 Schüler/innen, die nach und nach das Schulhaus betraten, zauberten ein Strahlen auf die Gesichter der Eltern, Salesianer, Lehrer und Angestellten des Hauses, die schon viel für einen guten Schulstart vorbereitet hatten. 125 neue Schüler/innen in den fünf ersten Klassen, einige neue Schüler/innen in der Oberstufe, bzw. Quereinsteiger und  drei Gastschülerinnen aus Kalifornien erlebten zum ersten Mal den Schulbeginn am Don Bosco-Gymnasium.
    Ebenfalls neu an der Schule sind einige Lehrkräfte - Mag. Rosemarie Merl und Mag. Michaela Neurauter, die Deutsch unterrichten werden, Mag. Christina Ofner, für das Fach Englisch, Mag. Michael Vlaschitz, für die Fächer Bewegung und Sport sowie Geografie und Mag. Stephanie Dobritzhofer, die ihr Unterrichtspraktikum in den Fächern Englisch und Biologie in diesem Schuljahr am Don Bosco-Gymnasium absolvieren wird.

  • Vertrauensschüler 2016/17

    Vertrauensschüler kleinAuch dieses Schuljahr engagiert sich eine besondere Gruppe eifriger Schülerinnen und Schüler der 7. Klassen für unsere neuen Erstklässler:
    Unsere neuen Vertrauensschüler/-innen heißen David Hamp, Nadine Brunner, Sophie Leutner (alle 7A), Marlies Klimacek, Natalie Blöckl, Jonas Krippner, Tobias Sauer, Sabrina Komarek, Hanna Radatz, Julian Rauter, Paul Riedl, Nina Troharz, Moritz Gerhold und Jakob Puchegger (alle 7B).
    Mit Zuteilung zu einer ersten Klasse sind sie zu dritt für die Jüngsten unserer Schule da, zeigen ihnen das Schulgebäude, helfen ihnen sich im neuen Schulleben zurechtzufinden, schenken ihnen ein offenes Ohr und haben Freude und Spaß an gemeinsamen Spielen, Gesprächen oder Projekten. Das ganze Jahr über sind sie bei den Schulfesten mit ihren Schützlingen in Aktion und begleiten die Kleinen in ihrem Schulalltag. Auch für uns Lehrende sind sie eine große Bereicherung und nicht mehr wegzudenken.
    Vielen Dank für euer großes Engagement neben euren schulischen Anforderungen, die ihr zudem zu bewältigen habt!

     

    Veröffentlichung: Raoul Radatz (Schulhomepageteam)

  • Loretto-Wallfahrt 2014

    Loretto2014 015Bei idealem Wanderwetter - nicht zu heiß und nicht zu kalt - fand heuer die traditionelle Wallfahrt nach Loretto statt. Bei dieser Wallfahrt erbittet die Schulgemeinschaft den Segen Mariens für das kommende Schuljahr. Während die 3. - 6. Klassen zu Fuß nach Loretto gingen, war es für die 1. und 2. Klassen, begleitet von den Vertrauensschüler/innen der 7. und 8. Klassen genau umgekehrt. Gemeinsam hatten beide eine Statio, bei der an den Sinn einer Wallfahrt erinnert wurde und die Labestation am Sportplatz in Leithaprodersdorf, wo wir mit Auftrichbrötchen, Obst und Saft verwöhnt wurden. Hatte man die schwierigen Fragen des Statio-Passes richtig gelöst, gab es noch eine Süßigkeit für die ganze Klasse. Am Ende dieses Vormittags waren zwar alle müde, aber auch glücklich!

    Mehr Fotos finden Sie --> hier

  • Schulball 2013

    schulball11In diesem Schuljahr findet der Schulball des Don Bosco-Gymnasiums unter dem Ehrenschutz von LH Dr. Erwin Pröll, Bürgermeister Wolfgang Kocevar, Don Marek Adam Chrzan, Regionalrat der SDB für Europa Nord, P. Mag. Dipl: Soz: Päd: (FH) Rudolf Osanger, Provinzial der SDB, Hofrätin Martha Siegel, Schulreferentin des Don Bosco-Gymnasiums und Hofrat Mag. Stefan Hauswirth, Schulreferent i. R.,  erstmals im Herbst, am

    19. Oktober 2013 in der Schule statt. Er steht unter dem

    Motto: "Don Bosco tanzt".

    Das Programm:

  • Loretto 2013

    Loretto 037Am Freitag in der 3. Schulstunde pilgert die Schulgemeinschaft traditionellerweise seit viele Jahren nach Loretto, um den Segen für das laufende Schuljahr zu erbitten. Obwohl das Wetter in den Tagen zuvor wenig vielsprechend war und auch noch am Tag der Wallfahrt sich noch zahlreiche grauschwarze Wolken am Himmel zeigten, war doch trotzdem (fast) ideales Wetter, kaum windig und gegen Mittag zeigte sich sogar noch die Sonne.

    Nach einer Statio, in der über den Sinn der Wallfahrt nachgedacht wurde und ein "schwieriges" Rätsel zu lösen war, konnten sich die Wallfahrer am Sportplatz von Leithaprodersdorf mit Aufstrichbroten, Tee, Saft, Obst und einer Süßigkeit stärken. Herzlichen Dank an die Organisatoren! Den Wallfahrergottesdienst feierten P. Wiedemayer mit der 3. - 6. Klasse und Schuldirektor P. Maier mit den 1., 2., 7. und 8. Klassen. Beide Gottesdienste wurden von der Schulband musikalisch gestaltet. Alle 1. und 2. Klassen wurden auch von den Vertrauensschüler/innen begleitet. Es war ein wunderbares Fest der Schulgemeinschaft, das vom Pastoralteam in bewährter Weise vorbereitet wurde. Dankeschön!

    Mehr Fotos von der Wallfahrt: hier

  • Gott liebt einen fröhlichen Geber

    Foto Spendenurkunde„Gott liebt einen fröhlichen Geber“ (1Kor ) – Sammlung der 2D für Sierra Leone

    Viele fröhliche Geber fanden sich am Ende des vergangenen Schuljahres im Don Bosco – Gymnasium. Die heurige 3D - damals 2D - informierte in der vorletzten Unterrichtswoche in den 1. – 6. Klassen über die Hilfsprojekte der Salesianer Don Boscos in einem der ärmsten Länder Afrikas, in Sierra Leone. In der folgenden Woche sammelten die Kinder in den Klassen und im Anschluss an den Schulschlussgottesdienst insgesamt 3000 Euro, die wir dann dem Missionsprokurator Pater Maier SDB überreichen konnten.

  • Anleitung Mensasystem

    Eine Anleitung zum Mensasystem finden sie --> hier

  • Sportwoche der 7G-Klasse mit neuen Fotos

    rovinj09_002Die 7G-Klasse verbringt derzeit mit ihrem Klassenvorstand  Prof. Gutmann und unter der Leitung von Prof. Doris Schmidt eine Sportwoche im schönen Rovinj. Ein erster (kurzer) Bericht davon von Prof Schmidt:  Sonne + Strand + Meer + gute Laune + viel anstrengender Sport + alles okay......


    Auch einige Bilder gibt es bereits --> hier
  • Jubiläums-Schulball

    Cover kleinDie Schulgemeinschaft des Don Bosco-Gymnasiums lädt sehr herzlich ein zum

    Schulball im Jubiläumsjahr!

    Wann: Samstag, 11. Oktober 2014, Einlass ab 19.30, Eröffnung: 20.30

    Wo: Schule

  • Musicalaufführung: Die Götterolympiade

    MusicaleinladungIm Rahmen des Jubiläumjahres 100 Jahre Don Bosco-Gymnasium wird am Oktober das Musical "Die Götterolympiade" im neu renovierten Theatersaal der Schule aufgeführt. Mitwirkende sind Schülerinnen und Schüler der 2. und 3. Klassen des Don Bosco-Gymnasiums, die musikalische Leitung und das Einstudieren des Musicals erfolgt durch Prof. Marcus Pokorny. Alle sind dazu herzlich eingeladen!

    Wann: Freitag 3. und Samstag 4. Oktober 2014, jeweils 18 Uhr

    Eintritt: freie Spende

    Einlass nur mit Platzkarten möglich!

    Platzkarten sind während der Unterrichtszeit in der Schuldirektion bei Direktor P. Dr. Bernhard Maier oder bei Prof. Pokorny erhältlich!

  • Schulbeginn 2014

    Schulbeginn2014 001Ein Schiff das sich Gemeinde nennt... so beginnt eines der ältesten "rhytmischen" Lieder und mit einem Schiff verglich der neue Hausdirektor P. Rudolf Osanger SDB die Schulgemeinschaft in seiner Predigt während des Gottesdienstes zu Schulbeginn. Das Schiff "Schulgemeinschaft" begann heute wieder Fahrt in das neue Schuljahr aufzunehemn und mit an Bord die verschiedensten Gruppen der Schulgemeinschat: Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer, Eltern, Ehemalige, Schulleitung, Salesianer... Nach und nach entstand aus vielen Puzzleteilen das Bild der Schule. Jeder ist wichtig und soll sich angenommen fühlen, so wie auch jede noch so kleinste Schraube am Schiff wichtig ist, damit das Schiff nicht auseinander bricht.

  • Loretto 2011

    Loretto2011_055Herrliches Spätsommerwetter, beste Organisation und gute Stimmung kennzeichneten die Lorettowallfahrt 2011 der Schulgemeinschaft. Klassenweise gingen die ersten und zweiten Klassen, begleitet von ihren Vertrauensschüler/innen aus den siebten und achten Klassen gemeinsam mit diesen Klassen nach Loretto. Am Sportplatz von Leithaprodersdorf gab es eine erste Rast und zusätzlich zur Verpfelegung aus der Schule eine gesunde Jause, Äpfel und Birnen von Bauern aus der Umgebung. Auf dem Weg nach Loretto begegneten uns dann die Schülerinnen und Schüler und Erziehenden der dritten bis sechsten Klassen, die zuerst mit dem Bus nach Loretto gefahren waren und dort Gottesdienst gefeiert hatten. Der Gottesdienst der 1., 2., 7., und 8. Klassen stand wie der Eröffnungsgottesdienst ganz im Zeichen des Herzen. Alles in Allem: eine wunderbare Schulveranstaltung, die auch wesentlich zum guten Schulklima beiträgt!

    Fotos von der Lorettowallfahrt --> hier

  • Europa - wir waren da!

    EuropaPW7G2010SA__071Samstag, 18. September, 5 Uhr früh: verschlafen trifft sich die 7G auf dem Flughafen, um um 7 Uhr nach Brüssel abzufliegen. Trotz der frühen Stunde sind bereits sehr viele Menschen auf dem Flughafen. Pünktlich hebt der Flieger ab und ebenso pünktlich landet er in Brüssel – leider ohne Koffer von Steffi! Mit dem Zug geht’s ab nach Brüssel und nach einer Viertelstunde stehen wir in Brüssels World Trade Center. Riesige Hochhäuser vermitteln uns ein sehr modernes Brüssel. Durch den Botanischen Garten erreichen wir die Jugendherberge. Aber noch sind die Zimmer nicht bezugsfertig und so suchen wir ein Plätzchen, um unseren Hunger zu stillen. In einer der überdachten Einkaufspassagen finden wir genug Platz für alle. Aber schon ist es Zeit für die Stadtführung – als wir das erste Mal den Großen Platz sehen sind wir alle überwältigt, so schön ist er.

  • 9. Pierre de Coubertin-Forum 2013

    Logo CoubertinMitten in den Sommerferien, am 9. August trafen sich 6 SchülerInnen des Don Bosco Gymnasiums am Flughafen Wien Schwechat, um eine Reise anzutreten, die sie sicherlich nicht wieder vergessen würden.  
    Zunächst stiegen Martina Palkowitsch, Johanna May, Markus Edelsbrunner, Stefan Haider, Thomas Böhm, Alexander Stahr und ihr Begleitlehrer Prof. Schicker jedoch in ein Flugzeug nach Oslo, um dort 2 Tage lang die Stadt zu erkunden. Das berühmte Rathaus, in dem jährlich der Nobelpreis verliehen wird, das Osloer Königsschloss, eine Rundfahrt im Hafen und ein Vikingermuseum sowie die weltbekannte Schisprungschanze „Holmenkollen“ waren nur einige Stationen auf unserem aufregenden Sightseeing-Trip durch die Hauptstadt Norwegens.

  • Loretto Wallfahrt 2010

    lLorettowallfahrtNach einjähriger Pause fand dieses Jahr wieder die traditionelle Lorettowallfahrt unter dem Motto "Glaube schafft Gemeinschaft" statt.

    Der Zeitplan für Gruppe 1 (= 1., 2., 7. und 8. Klassen):

    7.30h        Feststellen der Präsenzen im Klassenbuch und Abholen der Lunchpakete in der Küche
    7.45h         nach einer kurzen Einstimmung Abmarsch nach Leithaprodersdorf. Die Vertrauensschüler begleiten ihre „Schützlinge“ und gehen im Klassenverband der ersten bzw.  zweiten Klassen mit.
    Ankunft ca. 9.30h, Zeit für Klo und Verzehr der mitgebrachten Jause
    10.00h     Abfahrt der Busse nach Loretto
    10.30h     Gottesdienst: Hauptzelebrant P. Altenburger; Musik: Band
    11.45h     Rückfahrt nach Unterwaltersdorf, Aufsicht durch KVs bis 13.00h
  • Intensivsprachwoche der 7R in Malta

    Malta7R2010_001Die 7R Klasse befindet sich derzeit auf Intensivsprachwoche in Malta. Hier ist der Bericht zu den ersten beiden Tagen:

    Nach angenehmem Flug und pünktlicher Landung wurden wir von den Gastfamilien freundlich aufgenommen. Schon am ersten Nachmittag genossen wir Strand, Sonne und Meer. Am Abend bekamen wir einen ersten Einblick in das Nachtleben von Malta und einige waren sehr überrascht, bekannte Gesichter aus der Heimat zu sehen.

  • Das ist das neue Team!

    Wie jedes Jahr gibt es auch heuer wieder ein neues Schulhomepageteam! Diese Schülerinnen und Schüler helfen, die Schulhomepage zu verwalten und immer auf den neuesten Stand zu bringen. Heuer haben sich 10 Schülerinnen und Schüler für diese interessante Aufgabe gemeldet. Diese wollen sich nun vorstellen:

    Eleni 001Eleni:  Ich gehe in Webdesign weil ich gerne am Computer arbeite. Ich werde auch wöchentlich das aktuelle Menü eintragen, damit ihr wisst was es Gutes zu essen gibt.

    Anmerkung: Eleni gehört bereits das dritte Jahr zum Schulhomepageteam!

     

     

     

     

  • In Freundschaft verbunden!

    Schulbeginn2013 031Am ersten Schultag des Schuljahres 2013/14 konnte Hausdirektor P. Wöß heuer schon 628 Schüler/innen, darunter mehr als 100 Erstklasslerinnen begrüßen. Auch viele Eltern sowie eine stattliche Zahl Ehemalige haben ebenso den Eröffnungsgottesdienst mitgefeiert, der zum Thema "In Freundschaft verbunden" gefeiert wurde.

    Auf einer hohen, 23-stufigen Leiter kletterte ein Mädchen der ersten Klasse, gesichert von Vertrauenspersonen (ihre Mutter, der Klassenvorstand und Vertrauensschüler) und auch durch ein Seil, die Leiter hoch. Die Hilfe von unten und die Hilfe von „oben“ sollen Vertrauen wecken und die Freundschaft festigen, das ganze Schuljahr hindurch. Als sichtbares Zeichen bekamen alle Schüler/innen der ersten Klassen von ihre Vertrauensschülern/innen als Erinnerung an den ersten Schultag ein Freundschaftsband geschenkt.

  • Projektwoche der 5. Klassen: So - Di

    pw5_0809mo__057Die beiden 5. Klassen verbrachten von 28. September bis 3. Oktober 2008 eine Outdoor - Gemeinschaftsförderungs- und Sozialprojektwoche in Wagrain. Quartier genommen wurde im Jugendhotel "Wurzenrainer", das sehr viel Anklang fand, da es den Jugendlichen sehr viele Möglichkeiten bietet. Am Sonntag stand nach der Anreise am Nachmittag eine Wanderung in die Liechtensteinklamm auf dem Programm, am Montag die recht anspruchsvolle Wanderung auf die Kleinarlerhütte, wo wir vom Hüttenwirt liebevoll umsorgt wurden. Die Übernachtung in der Hütte war bereits der erste Höhepunkt! Der zweite war zweifelsfrei die "Fahrt" mit dem "Flying Fox".
    Aber lassen wir die Schülerinnen und Schüler selbst zu Wort kommen:
  • Herbstsportwoche der 5. Klassen

    ossiach03Die 5. Klassen des Don Bosco-Gymnasiums verbrachten gemeinsam mit ihren Klassenvorständen, Prof. Schneider  (5G) und Prof. Salzger (5R), sowie Frau Prof. Hajda eine Herbstsportwoche in Ossiach.

    Fotos gibt es  --> hier
  • Loretto 2012

    lorettoBei schönstem Wallfahrerwetter - sonnig und nicht zu heiß - und bestens vorbereitet pilgerten am Freitag, den 21. September alle Schülerinnen und Schüler, begleitet von ihren Professorinnen und Professoren, den Direktoren und den Erzieherinnen nach Loretto. Während die dritten bis sechsten Klassen zunächst mit dem Bus nach Loretto fuhren und dann mit P. Wiedemayer den Gottesdienst feierten, gingen die ersten und zweiten Klassen, begleitet von ihren Vertrauensschülern aus den siebenten und achten Klassen zuerst Richtung Loretto. Nach einer kurzen Statio, die jede Klasse selbst abhielt, konnten sich alle am Sportplatz in Leithaprodersdorf stärken. Der ehemalige Professor des Don Bosco-Gymnasiums, Michael Graf, hatte mit einem Team Brote, Obs und Saft vorbereitet und selbstverständlich gabs auch eine kleine Süßigkeit für jeden. Ein großes Hallo gibt es dann immer beim "Gegenverkehr", wenn jene, die aus Loretto kommen auf jene treffen, die nach Loretto gehen. Gemeinsam mit P. Wöß feierten die ersten, zweiten, siebenten und achten Klassen dann den Gottesdienst, bevor sie pünktlich um 13 Uhr wieder in der Schule eintrafen. Es war für alle ein sehr schönes Erlebnis und dem Vorbereitungsteam gebührt ein großes Lob!

    Fotos von der Wallfahrt --> hier und hier(speziell 1C/1D) und hier(speziell 1A) und hier(speziell 1B)

    Wie P. Wöß die Wallfahrt erlebt hat:

    Wenn unsere ganze Schulgemeinschaft zur Wallfahrt unterwegs ist, Schülerinnen und Schüler, die Lehrenden und die Erzieherinnen und die Salesianer, dann braucht so ein Großereignis auch viel organisatorische Vorbereitung. Das neue Schulpastoralteam hat in umsichtiger Weise die einzelnen Momente gut bedacht und viele zur Mitarbeit gewinnen können. Wenn letztlich alles ganz „normal“ läuft, weiß man, dass der organisatorische Rahmen gepasst hat. Dass uns auch bestmögliches Wetter geschenkt war, soll nicht verschwiegen werden.

  • Vorbereitungen...

    IMG_2610Auf vielfältige Weise werden in den letzten Tagen die Schülerinnen und Schüler der Schule auf die bevorstehende Loretto-Wallfahrt vorbereitet: Schon beim Eingang werden sie unübersehbar mit "Fußtritten" darauf hingewiesen, dass  "Wallfahren Beten mit den Füßen ist". Im Religions- und Werkunterricht wurden Rosenkränze und Wallfahrerkreuze gebastelt und im Atelier entsteht ein großes Bild von der Wallfahrtskirche. Sogar vor dem Cafe Piccolo werden die Schülerinnen und Schüler multimedial mit Sido(-->Danke) und Bildern aus den vergangenen Jahren auf die Wallfahrt vorbereitet. Somit fehlt nur noch das ensprechnde Wetter und dieses sollte - laut Wetterbericht ebenfalls passen, sodass einer gelungenen Wallfahrt nichts mehr im Wege steht.

     

     

  • Informationstag

    LafargeIm Rahmen der für die 7. und 8. KLassen vorgesehen Berufswahl- und Studienberatung besuchten zahlreiche Schüler - und zwei Schülerinnen - am Donnerstag, dem 13. September mit der Bildungsberaterin des Don Bosco-Gymnasiums, Prof. Elisabeth Schmidt, das Zementwerk der Firma Lafarge in Mannersdorf. Dr. Josef Kitzweger, der Leiter des Werkes und Absolvent der Montanuniversität Leoben, informierte dies Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit zwei anderen Absolventen über das Fachgebiet "Rohstoffingenieurwesen", das große Berufschancen - wie auch alle anderen Studien an der Montanuniversität - bietet. Im Anschluss daran zeigte ein Film das Leben in der Stadt Leoben. Nach dem gemeinsamen Mittagessen begann die Führung durch das Zementwerk, bei der den Schülern Einblick über das tägliche Leben in der Fabrik gewährt wurde.

    Text: Alexander Mozdzen und Lukas Schönauer/Christine Pöschl

    Foto: Prof. Elisabeth Schmidt

  • Kennen sie M.R.N.?

    Projekttag2012_1C_046Eine neue Schule, 26 neue Mitschüler/innen, 10 neue Lehrer/innen, zehn neue Gegenstände - wer versteht nicht, dass Schüler/innen der ersten Klassen manchmal etwas Angst vor dem haben, was sie erwartet! Dieser Angst entgegenzuwirken und ein besseres Kennlernen der Schüler/innen untereinander zu ermöglichen, dient der Projekttag mit den Vertrauensschülern. Mit zahlreichen Spielen lernen die Kinder nicht nur die Namen ihrer Mitschüler/innen kennen, sondern auch deren  unterschiedliche Temperamente. Die Klassenvorstände sind dabei in der Rolle der Beobachter/innen oder dürfen auch gerne mitmachen (was den Kindern natürlich besonders gut gefällt!) Geleitet wurde dieser Tag von zwei Trainer/innen, die viele gute Ideen und Spiele mitbrachten und so für einen gelungenen Tag sorgten!
    Übrigens: sie kennen sicher M.R.N.!


    Mehr Bilder vom Projekttag: 1B  1C  1D
  • Eine Stunde...

    VertrStd_001...mit den Vertrauensschülerinnen und Schülern verbrachten gestern, Mittwoch, die ersten und zweiten Klassen. In den ersten Klassen ging es natürlich darum, dass die Kinder einander kennen lernen, in den zweiten um die Stärkung und Verbesserung der bereits vorhandenen Klassengemeinschaft.

    Die Vertrauensschülerinnen und -schüler spielten mit den Jüngeren Gemeinschaftsspiele wie zum Beispiel das Spiel "Toaster" und so mancher, der bei der Frage, ob er/sie seine Mitschülerinnen und Schüler schon kennt, eifrig genickt hatte, musste feststellen, dass dies eben nicht so war.

    Das Vertrauensschülerprojekt gibt es an unserer Schule seit mehreren Jahren und es trägt sehr viel zur Verbesserung der gesamten Schulgemeinschaft bei. In der nächsten Woche gibt es für die ersten und zweiten Klasse einen weiteren Projekttag zur Stärkung der Gemeinschaft.

  • Spurensuche

    Schulbeginn-kleinCSI - Miami zu Beginn des neuen Schuljahres! Mit der fetzigen Signation der beliebten Serie begann tatsächlich der Eröffnungsgottesdienst im Don Bosco-Gymnasium! Und wie in der Serie ging es um die Spuren, die Menschen im Leben hinterlassen und natürlich um die zentralen Fragen: "Welchen Spuren folge ich, welche Spuren hinterlasse ich in meinem Leben?"

    700 Personen, darunter viele Ehemalige und Eltern, feierten gemeinsam den Gottesdienst, der von der neuen Schulband unter der bewährten Leitung von Elisabeth Henhapl, 8G, schwungvoll begleitet wurde. Die ganze Schulgemeinschaft will in diesem Schuljahr intensiv auf die Suche gehen, die Spur Jesu Christi, d.h. die eigene Lebensberufung zu finden.

    Besonders begrüßt wurden natürlich die Schülerinnen und Schüler der ersten Klassen. Sie erhielten von den Vertrauensschülern/innen besondere „Hausschuhe“ für daheim, die sie mit dem Don Bosco Logo schmücken werden, als Zeichen dafür, dass sie mit dem neuen Ausbildungsabschnitt auf der Spur Don Boscos, auf der Spur des Lebens sind. Und der große Schlussapplaus galt natürlich auch unseren Neuen Schülerinnen und Schülern!

    Mehr Fotos vom Schulbeginn --> hier

  • Online-Magazin sucht interessierte Mitarbeiter

    rufzeichenHey, wir sind das neue Online-Magazin unseres Don Bosco Gymnasiums! Wolltet Ihr immer schon mal bei einem Magazin mitmachen? Brandaktuelle Reportagen schreiben oder einfach nur die Storys mit Euren tollen Fotografien bereichern? Dann ist jetzt Eure Chance gekommen, denn wir suchen Interviewer, Fotografen, Journalisten, Comiczeichner, ....   . Ein Treffen fand schon statt, aber wir suchen immer noch. Also, wenn Ihr Interesse habt und in die 4. Klasse oder darüber geht, kommt einfach mal zum nächsten Redaktionstreffen am 14. Dez. um 13:30, Treffpunkt ist vor dem Konferenzzimmer. Wir freuen uns schon auf Euch und Eure tollen Ideen und Talente.

    Euer Redaktionsteam.

  • Einen Schulstart mit viel Herz...

    Schulbeginn2011__125... hatten heuer die 600 Schülerinnen und Schüler und die Lehrenden des Don Bosco-Gymnasiums. Der Altar war während des Eröffnungsgottesdienstes mit drei riesigen Herzen geschmückt, Hausdirektor P. Wöß erinnerte in seiner herzlichen Predigt an den letzten Schulgemeinschaftsgottesdienst am Ende des letzten Schuljahres am Herz Jesu-Sonntag und der gesamte Gottesdienst stand unter dem Motto des kleinen Prinzen: "Man sieht nur mit dem Herzen gut". Eine besonders herzliche Betreuung erfuhren die Schülerinnen und Schüler der 1. Klassen durch die Vertrauensschüler aus der Oberstufe: Jeder erhielt außerdem einen Luftballon in Herzform zum mitnehmen. Beendet wurde der Gottesdienst mit der Don Bosco-Hymne, in der es in der ersten Strophe heißt: "....dein Herz war immer voll von Liebe.... und die mit ".... open our hearts to Jesus Christ.... endet. Für die ganze Schulgemeinschaft soll in diesem Schuljahr gelten: „In allem muss das Herz Platz haben und in unserem Herzen soll für alle Platz sein“.

    Mehr Fotos vom Schulbeginn --> hier

  • Gemeinschaft trägt...

    _MG_4699... gemeinsam tragen ist nicht nur das Jahresmotto des heurigen Schuljahres, sondern war auch das Thema des Eröffnungsgottesdienstes, der von P. Wöß zelebriert wurde. Diese "tragende" Gemeinschaft zeigt sich auch bei den Vertrauensschüler/innen, die einige der ihnen anvertrauten Schüler/innen auf den Altar trugen. Während ein Seil alleine noch nichts bewirken kann, so kann doch das gleiche Seil, von vielen Händen gewoben und gehalten, eine Schülerin oder einen Schüler tragen. Unsere Schule lebt von der Gemeinschaft, in der wir einander tragen und auch ertragen und versuchen einander gegenseitig zu helfen.

  • Für alle Schülerinnen und Schüler...

    Schulung_der_Vertrauensschler.. der ersten und zweiten Klassen!
    Jetzt wird´s ernst! Das Ende der Ferien naht (endlich Cool ?!..) und am Montag beginnt, wie sich sicher schon herumgesprochen hat, das neue Schuljahr.
    Viele neue Herausforderungen kommen auf euch zu. Bei der Bewältigung dieser wollen wir euch im kommenden Schuljahr besondere Unterstützung geben. Wie bereits angekündigt, werden wir (einige Schüler/innen der Oberstufe) euch als Vertrauensschüler zur Seite stehen und euch das ganze Jahr über begleiten, denn: Gemeinschaft trägt!
    Wir freuen uns schon darauf und hoffen, dass uns das mit eurer Hilfe gut gelingt!

    P.S.: Wir sehen einander bereits am Montag in der 2. Stunde!

    Bis bald und einen guten Start!

    Eure Vertrauensschüler

  • Questa e la mia casa

    Geburtshaus von Don BoscoEin Videoclip einer Telefonfirma, mit dem Beamer auf die Leinwand geworfen, eine Geschichte über die Tragfähigkeit menschlicher Kommunikationsmöglichkeiten, ein altes Haus in Italien auf einem Bild, ein italienischer Ausspruch und zum Schluss "I want to break free" - was haben diese Dinge gemeinsam? 

    Sie alle waren Teil der Predigt von Hausdirektor P. Wöß im Gottesdienst im Don Bosco-Gymnasium zu Schulbeginn!

  • Lehrerwandertag

    p1070801Fröhlich sein, sich Gutes tun und die Beine wandern lassen!
    So lautete das Motto der Lehrer und Lehrerinnen, Erzieher und Erzieherinnen und Direktions-Assistentinnen des Don Bosco-Gymnasiums am Nachmittag des 26. September. Obwohl am Vormittag die traditionelle Lorettowallfahrt stattgefunden hatte, ließen es sich zahlreiche Kolleginnen und Kollegen nicht nehmen, auch den Nachmittag wandernd zu verbringen.
    Vom Treffpunkt „Wilder Jäger“ aus ging es über den Buchkogel nach Loretto. Anschließend führte uns unser Administrator durch "sein" Gemeindeamt in Leithaprodersdorf, wo er uns auch von der Spitzenqualität der Weine der Umgebung überzeugen konnte. Fröhlich ließ man das Ereignis, das die Gemeinschaft und die gute Zusammenarbeit bestimmt stärkt, bei einem Heurigenbesuch in Leithaprodersdorf ausklingen.   
  • Chor-Workshop

    Chor-Workshop Einen ganz besonderen Höhepunkt in der Arbeit unseres Schulchores stellt der Workshop mit Dr. James Moore dar. 70 Sängerinnen und Sänger, darunter auch zahlreiche Gäste aus den Chören der Nachbargemeinden, haben sich am 20. September 2008 in unserem Musiksaal versammelt, um mit dem charismatischen Sänger und Chorleiter einige seiner geistlichen Kompositionen einzustudieren. Es herrschte eine ungemein konzentrierte Stimmung und die Teilnehmer waren ganz in den Bann der starken musikalischen aber auch spirituellen Ausstrahlung des Dirigenten gezogen.
  • Lehrerfortbildung - Stimmbildung

    LehrerfortbildungDie Stimme als Werkzeug und zentrales Instrument zum persönlichen Ausdruck wird im Lehrberuf  stark beansprucht. Daher besuchen 18 unserer Lehrerinnen und Lehrer derzeit ein Fortbildungsseminar für Stimmtraining und Sprechtechnik am Don Bosco-Gymnasium. Dieses Seminar findet an drei unterrichtsfreien Samstagen an unserer Schule statt.
    Die diplomierte Gesangspädagogin und Logopädin Helga Kares unterrichtet bei diesem Kurs und legt einen großen Schwerpunkt auf Körperarbeit, Atemtechnik und Artikulation. Alle Teilnehmer erhalten zahlreiche praktische Anregungen zur Optimierung ihres Stimmeinsatzes im Unterricht.

    Mehr Fotos - hier
  • Neue Trendsportart im Don Bosco-Gymnasium!

    SlacklineSlacken (Slacklinen, Slacklining) ist eine Trendsportart ähnlich dem Seiltanzen, bei der man auf einem Schlauchband oder Gurtband balanciert, das zwischen zwei Befestigungspunkten gespannt ist. Im Gegensatz zum Balancieren auf dem Drahtseil, wo das Seil so straff gespannt ist, dass es sich kaum bewegt, dehnt sich eine Slackline unter der Last des Slackliners: Sie verhält sich dadurch sehr dynamisch und verlangt ein ständiges aktives Ausgleichen ihrer Eigenbewegung. Die Anforderungen des Slacken an den Sportler sind ein Zusammenspiel aus Balance, Konzentration und Koordination; dadurch eignet es sich sehr gut als Zusatztraining für Sportarten wie Klettern, Skifahren, Kampfsport, Reiten, Voltigieren und andere Sportarten, die ein gutes Gleichgewichtsgefühl voraussetzen.
  • "Habt Vertrauen"

    EröffnungsgottesdienstHabt Vertrauen - dies war die Botschaft, die der neue Hausdirektor P. Dr. Franz Wöß den Schülerinnen und Schülern, aber auch den zahlreich anwesenden Absolventen und Eltern beim Eröffnungsgottesdienst mitgab.
    P. Wöß begrüßte zunächst ganz besonders die Schülerinnen und Schüler der ersten Klassen, die ja zum erstem Mal den Eröffnungsgottesdienst erlebten.
    In seiner Predigt erzählte er zunächst von Jakob, dem Sohn Isaaks, der seine Heimat verließ und in einem Traum eine Treppe sah, die auf der Erde stand und bis zum Himmel reichte.
  • 8R im DÖW

    doew004Am 17. September besuchte die 8R-Klasse im Rahmen des Unterrichts aus Geschichte und Politischer Bildung das Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes.
    Das DÖW wurde 1963 von ehemaligen Widerstandskämpfern und engagierten Wissenschaftern gegründet und befindet sich im Alten Rathaus in Wien, in der Wipplingerstraße 6-8.
  • Papstbesuch

    Das Transparent der Don Bosco-Familie Etwa 170 Schülerinnen und Schüler aus dem Don Bosco-Gymnasium waren zusammen mit einigen Eltern, Ehemaligen, Lehrerinnen und Lehrern aufgebrochen, um am Freitag, dem 7. September 2007, Papst Benedikt XVI. in Wien, auf dem Platz Am Hof, willkommen zu heißen. Ein unvergessliches Ereignis, nicht nur wegen des Wetters.
  • Tuesday the 24th. | Home | Joomla 3 Templates Joomlaskins