Filter
  • Klassenfotos 2014/15

    Die Klassenfotos des Schuljahres 2014/15 sind online und können hier angesehen werden! Die Klassenfotos werden jedes Jahr dem Don Bosco-Gymnasium von der Firma Foto Tschank kostenlos zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank!

  • He is a Mensch!

    Studientag1Neurobiologische Hintergründe menschlicher Beziehungsgestaltung waren das Thema des 1. Tages der Studientagung in Vöcklabruck zur Vorbereitung auf das Jahr 2015, an der mehr als die Hälfte der Lehrer/innen und Lehrer der Schule teilnahmen. Martin Schweiger, ehemaliger Lehrer und nun stellvertretender Leiter eines staatlichen Seminars für Didaktik und Lehrerbildung in Deutschland referierte zum Thema "Die neurobiologischen Grundlagen menschlicher Beziehungen". Mitte der 90er Jahre des vergangenen Jahrhunderts entdeckte eine italienische Forschergruppe um Giacomo Rizzolatti in Parma die Spiegelneurone, ein Nervenzellennetzwerk im Gehirn, das und in die Lage versetzt, mitzuempfinden, wie sich andere Menschen gerade fühlen und zwar durch die Beobachtung der Mimik, Gestik und anderer körpersprachlicher Signale.

  • Neuer Schulsprecher

    Thomas_FreilachSeit der Wahl am 5. Oktober gibt es im Don Bosco Gymnasium einen neuen Schulsprecher: Thomas Freilach aus der 7R Klasse. Das Schulhomepageteam hat Thomas über seine Wahl und seine Aufgaben interviewt:

     

    Stefan: Was willst du an unserer Schule konkret verbessern, verändern und umgestalten?

    Thomas: Ich möchte mich dafür einsetzen, dass das Mitspracherecht der Schüler bei der Gestaltung des Schulballs beibehalten bzw. ausgebaut wird. Weiters möchte ich zu einer guten Athmosphäre in den Klassen, vorallem in der Unterstufe beitragen. Ein anderes wichtiges Anliegen ist mir die Koordination der Schulautonomen Tage nach dem Interesse der Schüler.

    Robert: Welche Argumente hattest du, Schulsprecher zu werden?

  • "Tanz der Vampire" - und wir waren dabei...

    Tanz der VampireTanz der Vampire- ein absolut sehenswertes Musical!!

    Blutsauger, Fledermäuse, düstere Schlösser und eine Liebesgeschichte- das alles vereint das Musical "Tanz der Vampire".
    Dieses spektakuläre Musical konnten sich die Schülerinnen und Schüler der 6G, 6R und ein Teil der 8R ansehen...
    Am Abend des 20. Oktobers war es soweit. Ungefähr 45 Schülerinnen und Schüler fuhren zusammen mit Frau Professor Lou- Schneider nach Wien ins berühmte Theater "Ronacher".
  • Neue Online-Schülerzeitung!

    SchuelerInnenzeitungDie neue Online-Schülerzeitung des Don Bosco-Gymnasiums ist da!

    News und Neuigkeiten aus den Klassen, aktuelle Diskussionen und Themen zur Schule, Interviews - ab sofort  werden dazu auch auf der Schulhomepage Berichte erscheinen - in der neuen Online-Schülerzeitung!  Die Berichte werden zwar vom Schulhomepage-Projektteam geschrieben und online gestellt., aber jeder kann dazu einen Beitrag leisten! Wenn du ein Thema weißt , dann wende dich einfach persönlich oder per Mail an das Schulhomepage-Projektteam!  Doch das Beste daran ist, dass alle ab der 3. Klasse sich zu diesem Team anmelden können. Mehr Infos dazu findet ihr --> hier .

    Die ersten Berichte der neuen Schülerzeitung sind ebenfalls schon erschienen: über das Mülltrennungsproblem in der 6R und die aktuelle Diskussion über das "Sitzenbleiben".
    Und: Kommentare sind erwünscht!

    Raphael Raditsch, 6R
  • Klassenfotos 2012/13

    1C2012 13Hier können die Klassenfortos 2012/13 angesehen werden. Viel Vergnügen beim Anschauen!

    Hinweis: die Rechte für die Veröffentlichung der Fotos liegen bei Foto Tschank! Die Veröffentlichung der Fotos auf anderen Internetseiten als der Homepage des Don Bosco-Gymnasiusm ist nicht erlaubt!

  • Das Schulhomepage-Projektteam

    thumb_iwantyouSeit diesem Schuljahr gibt es das Schulhomepage-Projektteam! Noch nie gehört? Dann wollen wir dir jetzt hier dieses Projekt vorstellen! Mehrere Schülerinnen und Schüler sind bereits Teil dieses Teams!

    Was aber ist das Schulhome-Projektteam? Ab sofort können und sollen Schülerinnen und Schüler wieder mehr an der Gestaltung der Schulhomepage mitwirken! Ursprünglich entstand die Schulhomepage, wie sie derzeit aussieht ja aus einem Projekt einer Informatik-Wahlpflichtfachgruppe. Nun aber können alle interessierten Schülerinnen und Schüler ab der 3. Klasse an dieser Projektgruppe teilnehmen! Du brauchst dazu keinerlei Programmierkenntnisse sondern nur

  • "Sitzenbleiben"- ja oder nein?

    SitzenbleibenIn den letzten Wochen wurde über das Thema "Sitzenbleiben" viel diskutiert.

    Es gibt viele verschiedene Meinungen darüber. Nicht nur Seiten der Lehrer und Politiker sondern auch auf Seiten der Schüler.....
  • Stern-Wallfahrt nach Maria Taferl

    feier002Liebe Don Bosco Familie!

    Als Bundesvorsitzender der Ehemaligen bzw. Freunde Don Boscos möchte ich mich bei der ganzen Don Bosco Familie für die so zahlreiche Beteiligung bei unserer wunderschönen Wallfahrt am 15. 09. 2012 nach Maria Taferl bedanken. Über 350 Teilnehmer aus dem ganzen Bundesgebiet sind unserer Einladung gefolgt. Es war beeindruckend wie diese, ursprünglich von den Ehemaligen geplante Wallfahrt, ein Anliegen der gesamten Don Bosco Familie wurde. Wir haben nicht nur alle gemeinsam zur Gottesmutter und zu Don Bosco gebetet, sondern auch einmal mehr erleben können, wie schön es ist, dieser großen Familie angehören zu dürfen.

    Mein besonderer Dank gebührt dem Herr Erzbischof Dr. Alois Kothgasser, dem Hw. Herrn Provinzial und allen erschienenen Patres, sowie den Don Bosco Schwestern. Ganz besonders aber auch allen Damen und Herren die in den einzelnen Niederlassungen die ganze organisatorische Arbeit geleistet haben. Nicht zuletzt den vielen Teilnehmern die einzeln mit ihren Pkws gekommen sind.

  • Herbstsportwoche der 5c

    Sportwoche5CDie sportbegeisterten Schüler und Schülerinnen der 5c konnten gleich in der zweiten Schulwoche in Ossiach ihr Können beim Windsurfen, Kajak fahren, Volleyball spielen, sowie bei Mountainbiketouren durch den Wald und beim Tennis unter Beweis stellen. Bei den Adventure Games trainierten die Schüler Teambildung und lernten auf die eigene Gruppe Rücksicht zu nehmen. Trotz des teilweise regnerischen und kühlen Wetters ließen sich die Schüler und Schülerinnen die gute Laune nicht verderben und verbrachten viel Zeit im neuen Klassenverband. Langjährige Freundschaften wurden vertieft und neue Freundschaften konnten geknüpft werden. Ein gelungener Abschluss der Woche war die Fahrt mit dem Discoschiff auf dem Ossiacher See.

  • Alles Walzer und viel Vergnügen

    IMG 6641 kleinSchulball am Don Bosco-Gymnasium
    Mit einer festlichen Polonaise eröffneten am 15. Oktober 2016 knapp 50 Debütantinnen und Debütanten den traditionellen  Schulball des Don Bosco-Gymnasiums Unterwaltersdorf.
    Bei guter Stimmung, schwungvoller Musik der Profiband „Sunny-Hills“ und an zahlreichen Treffpunkten, die auch außerhalb des großen Ballsaals vorbereitet waren,  verbrachten an die 1000 Besucher/innen eine wunderbare Ballnacht.
    Sowohl die Vorführung der Tanzschule Fränzl als auch die Mitternachtseinlage der beinahe 70 Schülerinnen und Schüler sorgten für große Begeisterung.
    In der Sektbar, der Cocktailbar und Disco sowie in der Weinlounge, im Café und beim Mini-Heurigen gab es reichlich Gelegenheit zum Plaudern und die Möglichkeit, unsere große, generationsübergreifende Schulgemeinschaft zu pflegen.

  • Don Bosco-Ball 2016

    Ball2015  Save The Date: 15. Oktober 2016

                      Herzliche Einladung

                                        zum

           Don Bosco-Ball 2016

    in den Räumlichkeiten der Schule!

    19.30h Saaleinlass

    20.30h Festliche Eröffnung

    Ende 03.00h

    Vorverkauf von Ballkarten werktags täglich von 7.30h bis 10.30h und in der Mittagspause (13.05h - 14.00h) bei Direktionsassistentin Frau Gabriele Bauer. Auch Tombola-Lose können bereits dort erworben werden. 

  • Don Bosco-Symposium

    DBSymposium2012_002Als Auftakt der Vorbereitungsveranstaltungen zum Jubiläumsjahr 2015(200. Geburtstag von Don Bosco) fand am Freitag, den 19. Oktober 2012 das Don Bosco-Symposium statt. Veranstaltungsort war das Salesianum in Wien 3, das erste Haus der Salesianer in Österreich. An diesem Symposium nahmen mehr als 100 Personen aus der Don Bosco-Familie teil, darunter nahezu alle Lehrer/innen und Erzieher/innen des Don Bosco-Gymnasiums. Im Hauptreferat verglich Univ. Prof. Dr. Leopold Neuhold von der Universität Graz die "soziale Frage" der Jugend von heute mit der Situation der Jugendlichen in Turin in der Zeit Don Boscos.

    Erstaunlicherweise gibt es viele Parallelitäten: war die politische Situation damals geprägt von der Entwicklung der "Nation Italiens" so ist es heute die Globalisierung, die alle Menschen betrifft. Mussten sich im 19. Jhdt. die Menschen im Zuge der Industrialisierung auf neue Lebensbedingungen einstellen, so gilt heute der ständige wandel als das einzug Beständige. Damals wie heute sind die Menschen mit einer immer rascher fortschreiteden Technisierung konfrontiert, aber wenn die Technik nur als Mittel zum Ziel wird, wird der Mensch sich selbst fremd.

    Die Fragen, die sich damals Don Bosco und uns heute in Bezug auf die Jugend und ihre Erziehung stellen:

  • Don Bosco-Ball 2015

    Schulball2015Es war ein tolles Fest, der Don Bosco-Ball 2015! Nach der festlichen Eröffnung durch die Damen und Herren des Eröffnungskommitees und der offiziellen Eröffnung durch Schuldirektorin Dillmann gab es kaum einen Platz auf der Tanzfläche. Höhepunkte waren sicherlich die tolle Mitternachtseinlage von Schüler/innen der Oberstufe, einstudiert von Julia Schmidt, sowie die Mitternachtsquadrille und die Tombolaverlosung. Für die Schüler/innen war - wie immer - die Disco der bevorzugte Aufenthaltsort. Vielen Dank an die sehr zahlreichen Helfer/innen, die den Ball erst ermöglichen!

    Alle Fotos des Balls finden sie hier: Don Bosco-Ball 2015

    Film vom Ball, erstellt von Mag. Hermann Schrammel(Absoventenvereien): Film

  • Fachbereichsarbeit prämiert!

    Prämierung der Fachbereichsarbeit von A. KuttnerDie Fachbereichsarbeit von Alexander Kuttner, Maturant der 8R-Klasse des Schuljahres 2007/08

    „Physik und Technik von E-Gitarren und deren Verstärkern“

    (betreuender Lehrer: Prof. Gerhard Stur) wurde von einer Jury der österreichischen physikalischen Gesellschaft als eine der drei bundesweit besten physikalischen Fachbereichsarbeiten prämiert.

    Die offizielle Anerkennung fand im Rahmen einer Feier am 24.September 2008 an der Montanuniversität in Leoben statt. Wir freuen uns und gratulieren herzlich!

  • Gutenberg lässt grüßen!

    Geschichte3D 005Im Rahmen des Geschichtsunterrichts der 3.Klasse lernen die Schülerinnen und Schüler die Bedeutung und die Auswirkungen des Buchdrucks kennen. Johannes Gutenberg erfand zwar nicht den Buchdruck, aber die beweglichen Lettern. In der Geschichtestunde am 19.Oktober konnten die Schülerinnen und Schüler der 3D-Klasse mithilfe des s.g. "Kartoffeldrucks" die Erfindung Gutenbergs nachvollziehen. Aus selbst hergestellten Lettern aus Kartoffeln entstand ein Plakat, das auf den Erfinder hinweist. So macht Geschichteunterricht Spaß!

  • Wir sind das neue Schulhomepageteam!

    JulianIch heiße Julian bin 13 Jahre alt und gehe in die 4A. Ich habe mich bei dem Schulhomepageteam angemeldet, weil ich es sehr spannend finde, die Schulhomepage mitzugestalten. Außerdem mache ich gerne verschiedene Arbeiten am Computer wie zum Beispiel Bilder bearbeiten.

     

     

     

  • Alle Jahre wieder!

    Brandschutzuebung2016 2Jedes Jahr gibt es im Don Bosco Gymnasium Unterwaltersdorf einen Räumungsalarm. Dieser freut die Kinder jeder Klassen sehr da ein Teil der Unterrichtsstunde dadurch ausfällt. Am 3. Oktober war es wieder so weit: Die Sirene heulte und alle Kinder stürmten ausnahmsweise in die Don Bosco Halle, weil das Wetter nicht so schön war. In 5 ½  Minuten war die Schule geräumt, der Feuerwehrmann meinte, dass es noch schneller gehen könnte. Trotzdem war es eine schöne Unterbrechung des Schulalltags, weil wir nur noch 10 Minuten der 5. Stunde hatten.

    Christian Boyko, Johannes Lehner (Schulhomepageteam)

  • Eine wunderbare Ballnacht!

    BallDen letzten großen Höhepunkt des Jubiläumsjahres der Schule bildete der Jubiläumsball! In wochenlanger Arbeit war die Dekoration angefertigt worden, die die Don Bosco-Halle in einen wunderschönen Ballsaal verwandelte. Mitglieder der ganzen Schulgemeinschaft engagierten sich, um diese Nacht zu ermöglichen. Lehrerinnen und Lehrer saßen zum Beispiel beim Eingang und kontrollierten die Karten und verkauften Tombolalose. Eltern standen hinter der Bar und gaben Getränke aus oder serveirten an den Tischen Speisen. Schülerinnen und Schüler organisierten eine großartige Mitternachtseinlage und gaben Cocktails aus. Beachtlich auch der Aufwand, um die Technik zu ermöglichen: Hunderte Meter Kabel wurden verlegt um die Beleuchtung oder die Musik zu ermöglichen! Alle Anwesenden, auch jene die einen Dienst übernommen hatten, unterhielten sich bestens!  Der Ball war somit wieder ein großes Fest der Schulgemeinschaft, die ja am Don Bosco-Gymnasium groß geschrieben wird!

    Der Reinerlös der Balles dient der Anschaffung von Unterrichtsmitteln zur optimalen Ausstattung der Schule, der Finanzierung von schulischen Projekten und der Unterstützung von Schülerinnen und Schülern!

    Fotos vom Ball finden Sie --> hier

  • Don Bosco tanzt - Schulball 2013

    IMG 7504Am Samstag, dem 19. Oktober fand der 12. Schulball des Don Bosco Gymnasiums in Unterwaltersdorf in der Don Bosco-Halle statt.
    Unter den zahlreichen Gästen befanden sich auch Ehrengäste, wie der Vertreter des LH Erwin Pröll Abg. zum NÖ Ldtg. Josef Balber, der Bürgermeister der Stadtgemeinde Wolfgang Kocevar, Bürgermeister aus Leithaprodersdorf Mag. Martin Radatz und seine Gattin sowie Gemeinderäte aus Ebreichsdorf, Unterwaltersdorf, Weigelsdorf und Schranawand, der polnische Militärattaché Oberst Tomasz Cymek mit Gattin und der ehem. Schulreferent des Don Bosco Gymnasiums LSI HR Mag. Stefan Hauswirth mit Gattin.
    Dank unseres Organisators P. Florian Wiedemayr und seinem Team konnten wieder viele wertvolle und schöne Tombolapreise um Mitternacht verlost werden. Hauptpreis war ein attraktives Moped. Hier gilt den großzügigen Sponsoren ein besonderer Dank.

  • Weihnachtsbuchausstellung 2015

    709582 web R by FotoHiero pixelio.de-1Leseratten aufgepasst!

    Weihnachtsbuchausstellung

    des Don Bosco-Gymnasiums Unterwaltersdorf

    Öffnungszeiten:

    Montag, 16.11.:    7:30 – 16:30
    Dienstag, 17.11.:  7:30 – 16:30
    Mittwoch, 18.11.:  7:30 – 16:30
    Donnerstag, 19.11.:7:30 – 16:30
    Freitag, 20.11.:   7:30 – 16:30
    Samstag, 21.11.:  11:00 – 17:00
    Sonntag, 22.11.:  11:00 – 12:00

    In den angegebenen Zeiten ist die Buchausstellung geöffnet und kann besucht werden!

    Veröffentlicht: Selina Mayerhofer (Schulhomepageteam)

    Bilder von der Eröffnung der Weihnachtsbuchausstellung finden sie --> hier

  • Projektwoche der 4A-Klasse

    PW4A2012_016Die 4A-Klasse war vom 10. bis 14. September 2012 in Wagrain auf Projektwoche.
    Am Tag der Hinreise war es noch sehr heiß. Unterwegs, bei Waidhofen an der Ybbs, besuchten wir „HAUBIS BACKWELT“.
    Im Laufe der Woche wurde es jedoch immer kälter und gegen Ende der Woche trauten wir unseren Augen nicht: Es lag Schnee! (1900 m)
    Während der gesamten Woche führten wir folgende Aktivitäten durch:
    Am Dienstag hatten wir ein BEACHVOLLEYBALL-TRYOUT und durften außerdem eine Stunde lang SEGWAY fahren.
    Am Mittwochvormittag betrieben wir die Extremsportart ZORBINg, bei der man in einem großen Plastikball einen Hang hinunterrollt. Am Nachmittag spielten wir einige Ballspiele in der TURNHALLE unseres Jugendhotels („Wurzenrainer“).

  • Lorettowallfahrt 2007

    lor07038Die alljährliche Wallfahrt der Schulgemeinschaft nach Loretto stand heuer - in Anlehnung an den Papstbesuch - unter dem Motto: "Auf Christus schauen". Da das Wetter bereits am Donnerstag sehr schlecht gewesen war, wurde die Wallfahrt leider tatsächlich zu einer "Fahrt": Die Schülerinnen und Schüler bzw. die begeleitenden Lehrkräfte wurden mit dem Bus nach Loretto gebracht um dort mit P. Siegfried Kettner aus dem Don Bosco-Haus den Gottesdienst zu feiern. Je drei Stunden wurde - sehr zum Leidwesen der Schüler - unterrichtet.

    In den Wochen zuvor hatten die Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen gemeinsam mit P. Salzl die Wallfahrt vorbereitet: Zweige für die Wallfahrerkreuze wurden geschnitten und verteilt, Erinnerungs"käfer", die jeder Schüler bekam wurden gezeichnet, kopiert und verteilt, die vohergesehene Statio in  Leithaprodersdorf (die dann leider dem Regen zum Opfer fiel)  wurde ebenso vorbereitet wie die Gedanken zur Einstimmung für die Oberstufe. Auch die musikalische Gestaltung des Gottesdienstes wurde von den Schülerinnen und Schülern der 8. Klasse übernommen. So wurde es trotz des schlechten Wetters eine gelungene Wall"fahrt"!


  • Großartige Musicalaufführung!

    DieGoetteroylmpiade 099Als nächstes großes Projekt im Rahmen des Jubiläumsjahres der Schule führten Schülerinnen und Schüler der 2. und 3. Klassen am 3. und 4. Oktober unter der Leitung von Prof. Marcus Pokorny mit großem Erfolg im neu renovierten Theatersaal der Schule das Musical "Die Götterolympiade" von Cäcilia und Johannes Overbeck auf. Die Choreographie wurde von der ehemaligen Schülerin und Musicaldasrstellerin Barbara Wanasek erstellt. Mit großem Eifer und Begeisterung spielten die Schülerinnen und Schüler die Geschichte vom Wettkampf einiger griechischer Gottheiten, die zur Einsicht führt, dass jeder Mensch einzigartig und mit vielen Talenten gesegnet ist.

    Herzliche Gratulation an Prof. Pokorny und das gesamte Ensemble!

    Mehr Fotos vom Musical finden sie --> hier

  • Hohe Auszeichnung für Lehrerin!

    EhrungProfSwiderek 002Am 30. September erhielt Prof. Mag. Janina Swiderek von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll im Landtagssaal des NÖ Landhauses für ihr langjähriges und verdienstvolles Wirken im Don Bosco-Gymnasium das silberne Ehrenzeichen für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich verliehen!

    Prof. Swiderek kam 1988 mit ihrer Familie nach Österreich und wurde 1990 als Erzieherin für die Nachmittagsbetreuung im Don Bosco-Gymnasium angestellt. Sie hat neben ihrer Tätigkeit als Erzieherin, die sie mit großem Engagement erfüllt, immer wieder Projekte und Veranstaltungen für die Schulgemeinschaft des Don Bosco-Gymnasiums durchgeführt, die mit ihrem Heimatland Polen in Verbindung standen. Seit 2003/04 unterrichtet sie Russisch und Polnisch im Rahmen einer Unverbindlichen Übung Slawistik, seit 2010/11 auch das Wahlpflichtfach Russisch.

    Die Schulgemeinschaft des Don Bosco-Gymnasiums gratuliert Prof. Swiderek sehr herzlich!

  • "26 Kinder fuhren nach Pöllau"

    Kennenlernwoche der 1D-Klasse(Kennenlerntage der 1D vom 6. –  9. Oktober 2008)

    Am Morgen des 6. Oktober 2008 brachen wir, die 1D mit KV Prof. Ines Berger und KV-Stellvertreter Prof. Christian Rausch in die Steiermark auf.
    Zwei Trainer von "Freiraum", dem Veranstalter der Kennenlerntage, einer davon ein ehemaliger Schüler des Don Bosco Gymnasiums, empfingen uns am Vormittag in Pöllau.
  • Projektwoche der 4a - Klasse

    Projektwoche der 4a-KlasseAm Montag, dem 22.9.2008, fuhren wir, die Schülerinnen und Schüler der 4a, mit Frau Prof. Nachtnebel und Frau Prof. Würthner nach Tauchen am Wechsel auf Projektwoche. Das Wetter war nicht so, wie wir es uns erhofft hatten, doch wir machten das Beste daraus.

    Einen Schwerpunkt während unseres Aufenthalts bildeten gruppendynamische Spiele, die unsere Klassengemeinschaft fördern sollten. Darüber hinaus machte uns das Drehen eines Films großen Spaß. Dabei war es jeder Gruppe freigestellt, welches Genre sie wählte (z. B. eine Komödie, eine Tragödie oder eine Liebesgeschichte). 
  • Eine schulinterne Lehrerfortbildung....

    SCHILFPraeventivsystem__031...über die Pädagogik Don Boscos fand am 27. Oktober 2010 in der Schule statt.Gemeinsam mit 20 Lehrer/innen der Schulen der Don Bosco-Schwestern in Vöcklabruck nahmen fast alle Lehrer/innen des Don Bosco-Gymnasiums an dieser Fortbildung teil. 2006 besuchte die Lehrer/innengemeinschaft des Don Bosco-Gymnasiums die Salesianische Partnerschule in Vöcklabruck, nun erfolgte der Rückbesuch um sich gemeinsam Gedanken zum Thema: "Was unterscheidet eine salesianische Schule von "normalen" Schulen, was mach sie besonders? " zu machen.

    Die Gäste wurden nach einer dreistündigen Busfahrt mit einer stärkenden Jause im Lehreresszimmer empfangen und gleichzeitig fand in der großen Pause auch eine erste Begegnung der beiden Lehrkörper statt. Im Anschluß daran führten sechs Schülerinnen der 7G - Klasse die Besucher/innen durch das Haus.  Im Musiksaal präsentierten Schüler/innen der 8. Klassen das Sozialprojekt. Nach dem Mittagessen gab es zur Stärkung einen Kaffee im Piccolo.

  • Smarties, Slime und flüssiger Stickstoff....

    Tag an der TU 023.... ein Tag an der TU-Wien
    Im September besuchten alle vier 4. Klassen das Mitmachlabor auf der Technischen Universität in Wien. Einen Vormittag lang durften die SchülerInnen in Kleingruppen, bestens betreut von Chemie StudentInnen und AssitentInnen, in einem Labor Versuche selbst durchführen. Farbstoffe wurden aus Smarties gewonnen und anschließend zum Färben von Wollfäden verwendet, Slime und Plastilin in allen möglichen Farben hergestellt und die unterschiedliche Löslichkeit eines Farbstoffes in polaren und unpolaren Lösungsmitteln mit Versuchen erklärt. Besonders beindruckt waren die SchülerInnen von den Showversuchen mit flüssigem Stickstoff: so wurde eine Rose eingefroren, die anschließend  in kleine Stücke zerbrach, mit einer gefrorenen Banane konnten die SchülerInnen einen Nagel einschlagen. Auch wurde demonstriert, wie man aus der Umgebungsluft flüssigen Sauerstoff gewinnt - der dann natürlich auch entzündet wurde. In Erinnerung wird uns sicher der Stickstoffnebel bleiben und das Kribbeln als uns die kalte Stickstoffflüssigkeit über die Handoberflächen floss.
    Mag. Eva Guttmann

    Mehr Fotos: --> hier

  • Unsere alten Handys stecken voller Leben!

    handies2Die Ökoteams der Klassen sammeln in diesem Semester alte Handys, um die in ihnen enthaltenen Rohstoffe (ca. 30 versch. Metalle) wieder einem sinnvollen Recycling-Prozess zuzuführen. Außerdem wird mit dieser Sammelaktion das "Jane-Goodall-Institut Austria" unterstützt. €1,50 pro Handy wird in Projekte zum Schutz der Schimpansen und zur Hilfe für die Menschen im Kongo investiert Im Kongo wird unter menschenunwürdigen Bedingungen und unter Kinderarbeit Bergbau zur Gewinnung von Coltan (Filmtipp "Blutige Handys"), gewonnen!
    Die Sammelaktion läuft bis zum Beginn des 2. Semesters! Unter jenen Klassen, die die meisten Handys gesammelt haben, wird ein Preis verlost! Also los gehts - Geschwister, Eltern, Freunde, Nachbarn, Oma, Opa, ... um ein altes, nicht mehr verwendetes, Handy fragen, Sim-Karte entfernen und in der Klasse beim Ökoteam abgeben! Nähere Infos unter www.janegoodall.at.

    Mag. Beatrix North

  • Projektwoche der 5. Klassen: Do - Fr

    Projektwoche - AMSNach den vielen Action-Höhepunkten der letzten Tage stand am Donnerstag wieder die Stärkung der Gemeinschaft und des Klassenteamgeists auf dem Programm.

    Am Vormittag bewarben sich die Schülerinnen und Schüler beim "AMS" um die verschiedenen Jobs, die ausgeübt werden müssen, um die Disco am Abend vorzubereiten und durchzuführen. Das ging von der Ausschmückung des Saales über den Einkauf für die Bar, dann natürlich den Disc-Jockey bis zum Job des Wegräumens. Nach dem Mittagessen ging es dann wieder hinaus in die Natur um bei zwei Kooperationsspielen die Klassengemeinschaft zu verbessern und zu erfahren, dass die Bewältigung scheinbar unlösbarer Aufgaben gemeinsam doch gelingen kann!
    Die wunderbar vorbereitete Disco am Abend schließlich beendete die rundum gelungene Projektwoche!

    Fotos Donnerstag --> hier
  • Begegnungstag im Don Bosco-Haus

    2C BegegnungstagMittwoch, den 9. Oktober verbrachten die 2B und die 2C - Klasse, wie bereits auch die anderen zweiten Klassen der Schule, im Don Bosco-Haus. Dieser Tag diente - anders als in der 1. Klasse, wo es um das gemeinsame Kennenleren ging - der Stärkung der Klassengemeinschaft, der Entwicklung eines Wir-Gefühls und der Erkenntnis, dass es wichtig ist, dass in einer Gemeinschaft alle so akzeptiert werden, wie sie sind! Mit zahlreichen Spielen, viel Bewegung und Lachen verging der Tag wie im Flug! Die Vertrauensschüler/innen haben die Klassen begleitet und sich an vielen Aktionen beteiligt. Diese Tage, abseits von Lernen und Schule sind auch für die begleitenden Klassenvorstände sehr wichtig, da sie die Gelegenheit haben, ihre Schüler/innen eben einmals anders zu erleben, was aber auch für das Gegenteil gilt! Es war jedenfalls ein sehr "cooler" Schultag!

    Mag. Christine Pöschl, Klassenvorstand der 2C-Klasse

  • Projektwoche der 5. Klassen: Mi

    Projektwoche HochseilgartenWunderbares Herbstwetter, eine vergnügliche Runde Frisbeegolf, dazwischen Nutzung des Angebotes des Jugendhotels und als Tageshöhepunkt der Hochseilgarten waren die Highlights dieses Tages der Projektwoche. Aber auch heute sollen die Jugendlichen zu Wort kommen:
    Florian H.:"Der Hochseilgarten war Adrenalin pur und anstrengend!"Geld Mund

    Lisa Z.:" Der Hochseilgarten war super, obwohl ich am Anfang etwas Angst hatte!"
  • Kennenlernwoche der 1A und 1D

    thumb_kw1ad07mov031Tagebuch der Kennenlernwoche der 1A und 1D vom 15. bis 18. Oktober 2007 in Pöllau

    Montag, 15. Oktober

    7.30 Uhr: Das Abenteuer begann!
    Unser Bus kam auf den Parkplatz, wo schon die Mädchen und Buben der Klassen 1A und 1D warteten. Das Einräumen der Koffer und Taschen war wie meistens ein wenig hektisch, wurde aber Dank der Mithilfe von Schülerinnen, Schüler  und Eltern rasch bewältigt.
  • Projektwoche der 4A und 4B - mit Fotos

    thumb_seckauAnfang dieses Schuljahres verbrachten die beiden vierten Klassen (4A, 4B) eine Outdoorwoche in Seckau. Das Quartier war, zu aller Überraschung, wunderschön und modern eingerichtet. Wir hatten viele Möglichkeiten unsere Freizeit zu verbringen. Von Billardspielen in der Herberge über „Shoppingtouren“ in Seckau bis hin zu Beachvolleyballspielen außerhalb der Herberge.


  • Tag des Gymnasiums

    Logo_GymnasiumAm 9. November findet erstmals an allen Gymnasien in Niederösterreich ein "Tag des Gymnasiums" statt. Mit diesem Tag liefern die Gymnasien einen wichtigen Beitrag zur laufenden Schuldiskussion und möchten auf die Unverzichtbarkeit dieses Schultyps hinweisen. In allen Schulen werden dazu eigene Projekte angeboten, im Don Bosco-Gymnasium zum Beispiel der "Jahrmarkt der Sprachen".

    Gymnasien bieten, fördern, erwarten und ermöglichen Leistung und die an Gymnasien vermittelten Inhalte sind eine sichere Basis für das Studium.

    Gymnasien bieten außerdem durch ihr breites Fächerangebot, den vermittelten Denkweisen und den verwendeten Lehr- und Arbeitsformen Vielfalt und Tiefe.

    An Gymnasien werden die jungen Menschen in ihrer Persönlichkeitsentwicklung begleitet und es wird Wert auf einen achtsamen, respektvollen Umgang mit sich selbst, den Mitmenschen und der Umwelt gelegt. Gerade die Werteerziehung wird an Gymnasien als sinnvolle Investition in die Zukunft gesehen.

    In Niederösterreich verwirklichen 3300 Lehrer/innen mit Universitätsausbildung an 58 Gymnasien diese Optionen für eine erfolgreiche Schullaufbahn als Start in ein geglücktes Leben! Überzeugen sie sich auf der gemeinsamen Website der Gymnasien in Niederösterreich über das vielfältige Angebot in Niederösterreichs Gymnasien!

    Website Gymnasien in Niederösterreich

  • Jahrmarkt der Sprachen

    HERZLICH WILLKOMMEN!

    WELCOME!       BIENVENU!     Добро пожаловать!

    BENVENUTO!  Szeretettel üdvözöljük! BIENVENIDO! WITAMY!    GRIASS EICH!

    Das Don Bosco Gymnasium Unterwaltersdorf möchte alle Interessierten am Tag des Gymnasiums, den 9. November, bei einem „Nachmittag der Sprachen“ willkommen heißen. Ein „Jahrmarkt der Sprachen“ soll das vielfältige Angebot an Sprachkursen an unseren Gymnasien aufzeigen und gleichzeitig auch die Freude und Lust der TeilnehmerInnen am Sprachenlernen wecken.

  • Besuch der Tennistrophy

    Tennistrophy2010__037Am Montag, den 25. Oktober besuchte die Wahlpflichtfachgruppe TSBK(Theorie des Sports und der Bewegungskultur) der 7. Klassen die derzeit in der Wiener Stadthalle statt findende Tennistrophy.

    Es war eine sicherlich sehr interessante und auch spannende Erfahrung, einmal "live" eine so große Veranstaltung zu besuchen!

    Hier sind die Bilder von dieser Exkursion!

  • Eindrücke von einer Exkursion

    Mauthausen_01Am 4. Oktober besuchten die beiden 8. Klassen im Rahmen einer Exkursion das ehemalige Konzentrationslager Mauthausen. Hier einige Eindrücke die die Schüler/innen unmittelbar nach dem Besuch geschrieben haben:

    Wir haben viele verschiedene Seiten von Mauthausen kennen gelernt. Faszinierendes und Schockierendes gleichermaßen.

    Ein Besuch in Mauthausen sollte für jede Klasse Pflicht werden. Es ist unglaublich was Menschen anderen Menschen antun können und wozu der Mensch fähig ist.

    Durch den Besuch des KZ Mauthausens wurde uns die NS Zeit und ihre schrecklichen Folgen näher gebracht. Schockierend, aber dennoch informativ wird uns dieser Tag in Erinnerung bleiben.

  • Nux avellana - das Musical - jetzt mit Promotionvideo!

    Nux avellana WerbeplakatNoch wird fleissig geprobt, aber eines steht schon fest: das neue Musical Nux avellana nach dem Roman "Michael Magone" von Thomas Brezina, der Musik von Maria Paumann und der Gesamtleitung von Mag. Beatrix Dillmann wird am Samstag, den 7. November 2009 um 18.30 im Theatersaal des Don Bosco-Gymnasiums seine Uraufführung erleben! Schülerinnen und Schüler sowie Absolventinnen und Absolventen des Don Bosco-Gymnasiums bereiten sich schon seit langer Zeit darauf vor, unter anderem auch durch ein eigenes Musicalcamp in den Ferien!

    Klicken Sie auf das Bild um das Plakat zu sehen!
  • Don Bosco-Schülerinnen und Schüler wurden gerettet!

    Am Freitag, dem 16. Oktober 2009, wurde am Don Bosco-Gymnasium in Unterwaltersdorf für den hoffentlich nie eintretenden Ernstfall geübt. Der Feuerwehreinsatz begann um 11.00 Uhr mit einer großen Rauchentwicklung in den Schulgängen. Aufgeregte Schülerinnen und Schüler informierten den Herrn Direktor. Dieser rief die Notrufnummer 122 und meldete die Übung. Während die Sirenen heulten, versammelten sich die Schülerinnen und Schüler und das Lehrpersonal in der großen Don Bosco-Halle. Außer einer Klasse im 2. Stock, und einer Klasse in einem Sprachraum im Dachgeschoß, die in den Klassenräumen warten mussten, bis sie von der Feuerwehr gerettet wurden.
  • Und wieder lernen Lehrerinnen und Lehrer....

    Schulinterne Lehrerfortbildung E-Learning 2... wie sie Lehr- und Lerninhalte ihren Schülerinnen und Schülern durch E-Learning "schmackhafter "machen können!
    Freitagabend, 16.30, Wochenende, leere Schule? Weit gefehlt! Bereits zum zweiten Mal trafen sich Lehrerinnen und Lehrer des Don Bosco-Gymnasiums um sich über und mit E-Learning weiterzubilden! In Fortsetzung der im vergangenen Schuljahr begonnenen E-Learning-Initiative und der ersten schulinternen Fortbildung zu diesem Thema im März dieses Jahres lernen die Lehrerinnen und Lehrer unter der Leitung von Prof. Thomann und Prof. Pöschl wie sie die Lernplattform "moodle" für sich selbst und ihre Schülerinnen und Schüler nutzen.
  • Zeitzeugen - Kinder der Täter, Kinder der Opfer

    Projekt Kinder der Täter. Kinder der OpferIm Rahmen des europäischen Projektes, "Kinder der Täter. Kinder der Opfer" besuchte Jens Jürgen Ventzki, der Sohn des ehemaligen NS-Oberbürgermeisters von Lodz (damals Litzmannstadt), Werner Ventzki, am 8. Oktober das Don Bosco Gymnasium um den Schülerinnen und Schülern der 4., 7. und 8. Klassen von seiner Auseinandersetzung mit der Vergangenheit seines Vaters zu erzählen.

    Das Projekt begann mit einem Film, in dessen Zentrum eine Vater-Sohn-Geschichte und Ausschnitte einer Konfrontation des Sohnes mit Opfern und Kindern der Opfer, die im Sommer 2007 in Lodz stattgefunden hat, stand.
  • Mathematiker/innenkonferenz

    Mathematiker/innenkonferenzZwei Neuerungen bereicherten die alljährliche Fachkonferenz der Mathematiklehrerinnen und Lehrer des Don Bosco-Gymnasiums: Erstmals fand die Konferenz im Café Piccolo statt (herzlichen Dank für die Einladung!) und erstmals nahm auch der Schuldiektor an dieser Konferenz teil.
    Themen der Konferenz waren u. a. die Vorstellung der bisherigen Verwendung der Lernplattform "moodle" im Rahmen und zur Ergänzung  des Mathematikunterrichts, ein Bericht von Kollegen Salzger über die Themen der  AG-Tagung der Mathematiklehrer von NÖ mit einer Vorausschau auf die zukünftige Neugestaltung der Matura und die Frage der Verwendung CAS-tauglicher Rechner oder alternativer Geräte in den Realgymnasiumsklassen.
  • Tag des Brotes

    Lehrausgang BäckereiLehrausgang der 3. Klassen

    Anlässlich der „Österreichischen Brotwoche“ vom 13. – 19. Oktober 2008 wird in den dritten Klassen ein gemeinsames Projekt in den Gegenständen  Deutsch, Geographie und Biologie mit dem Thema „Brot ist gesund“ durchgeführt.
    Über die Herstellung von Brot und Kleingebäck, verschiedene Mehl- und Brotsorten, sowie den Tagesablauf eines Bäckers konnten sich die Schülerinnen und Schüler  bei einem zweistündigen Lehrausgang in die Unterwaltersdorfer Bäckerei genau informieren. Zum Abschluss gab es für jeden eine Kostprobe aus der Backstube.

    Mehr Fotos --> hier
  • Exkursion zur Bank Austria Tennistrophy

    Exkursion TSBKDie TSBK-Gruppe der 8. Klassen (Theorie des Sports und der Bewegungskultur) besuchte am Dienstag, 07.10., dem „Ladys Day“ das Tennisturnier in der Wiener Stadthalle.
    Wir konnten das Match des als Nr. Eins gesetzten Schweizers Stanislas Wawrinka (Doppel- Olympia Sieger in Peking mit Roger Federer) gegen den deutschen Qualifikanten Philipp Petzschner sehen und Zeugen eines sogenannten „Favoritensterbens“ werden, denn der Außenseiter aus Deutschland konnte die Partie für sich entscheiden
    Die Schüler hatten zur Aufgabe, einen Spielbeobachtungbogen auszufüllen, den wir in der Nachbereitung auch auswerteten.
    Es hat sich gelohnt, die Atmosphäre eines solch großen Turniers zu schnuppern und Spitzentennis aus allernächster Nähe zu betrachten!

    Mag. Eva Maria Pollany 
  • Lehrerfortbildung - Russisch

    schilf_russ_111SCHul Interne Lehrer Fortbildung: Einblick in Kultur und Sprache Russlands

    Unter dem Motto „Einblick in Kultur und Sprache Russlands“ fand an zwei Nachmittagen (25. September 2008 und 2. Oktober 2008, jeweils von 13.30-16.30 Uhr) eine schulinterne Lehrerfortbildung (SCHILF) statt, die von 17 Professorinnen und Professoren besucht wurde.

    Im ersten Teil des Seminars wurde einerseits die russische Literatur durch Dr. Erich Poyntner (BG und BRG St. Pölten, ehemaliger Lehrender an Universität Wien und Vositzender des Russischlehrerverbandes in Niederösterreich) vorgestellt, andererseits die Geschichte und Gegenwart der russischen Kirche durch GR OStR P. MMag. Bonifaz Tittel OSB (Schottengymnasium Wien).
  • Buchpräsentation Irena Sendler

    thumb_irena_sendler Am 22. Oktober lud das Polnische Institut Wien im Don Bosco-Gymnasium zur Vorpräsentation eines  Buches über Irena Sendler ein. Irena Sendler hatte während des 2. Weltkrieges im Warschauer Getto 2500 jüdische Kinder  vor dem sicheren Tod bewahrt. Heuer wurde sie dafür für den Friedensnobelpreis nominiert.

    Im vorgestellten Buch erzählt die Journalistin Anna Mieszkowska als Autorin  anhand persönlicher Aufzeichnungen und Erinnerungen der mittlerweile 97-jährigen Irena Sendler deren bisher fast unbekannte Geschichte.

  • Confronto-Jugendwochenende 2007

    thumb_conf07003 „Be a part of it“ – Confronto-Jugendwochenende in Unterwaltersdorf

    70 junge Menschen waren Teil eines abwechslungsreichen und vielfältigen Wochenendes! Ein Team von 18 Jugendlichen hat  ein buntes Programm vorbereitet, das die Teilnehmer am Samstagnachmittag durch das Universum („Wir sind Teil des Universums“) genauso  wie in die Räume der Pfarre Unterwaltersdorf („Wir sind Teil einer Pfarrgemeinde“) führte.
  • Laufen für Rumänien - Bericht

    thumb_wh001Im vorigen Schuljahr startete im Don Bosco-Gymnasium das Projekt "Laufen für Rumänien", an dem sich fast alle Schülerinnen und Schüler und auch viele Lehrer des Don Bosco-Gymnasiums beteiligten, galt es doch, durch gelaufene Kilometer und entsprechende Sponsoren dafür möglichst viel Geld für den (Zu)-Bau eines Waisenhauses in Rumänien zu sammeln (und gleichzeitig auch einen schönen Beitrag für die eigene Gesundheit zu leisten).


  • Theater- und Musikabend....mit Fotos!

    ....im Don Bosco -Gymnasium thumb_hexe01 

    Bühne frei
     ....

    hieß am 9. Oktober das Motto für hexerisch gute Schauspielerinnen und Schauspieler, Klavierinterpreten und Sängerinnen des Don Bosco-Gymnasiums!
  • Tuesday the 24th. | Home | Joomla 3 Templates Joomlaskins