Aktion Fahrräder für Rumänien

Drucken

Fahrraeder1 kleinSeit vielen Jahren unterstützt das Don Bosco-Gymnasium die Kinder in der  Sozialstation Wetschehaus in Rumänien. Die Sozialstation Wetschehaus ist ein Waisenhaus in der Nähe von Temesvar und wurde von der Caritas Eisenstadt  in den 90er Jahren gegründet. Derzeit leben ca. 20 Kinder zwischen 8 und 18 Jahren hier. Sie kamen von 11.-14.Mai 2017 nach Österreich und besuchten am 12.Mai 2017 unsere Schule. In der vierten Stunde führten sie im Festsaal den SchülerInnen der Oberstufe (5. -7.Klasse) ein Breakdance-Programm vor und Prim. Dr. Peter Wagentristl vom Krankenhaus der Barmherzigen Brüder in Eisenstadt, der gemeinsam mit der Caritas die Sozialstation gegründet hat, stellte das Projekt vor.  

Die Kinder benötigen dringend Fahrräder, um von Wetschehaus in die nahe gelegene Stadt Lugoj zur Schule zu kommen. Daher sammeln wir gebrauchte Fahrräder, die am 19. Mai 2017 (Maria Hilf-Fest) von 18.00-19.30 Uhr beim Eingang in den Schulhof entgegengeFahrraeder2 kleinnommen werden. Wenn Sie ein gebrauchtes Fahrrad für diese Kinder  zur Verfügung stellen oder organisieren könnten, wären wir Ihnen sehr dankbar. Die Fahrräder werden umgehend mit einem Anhänger nach Rumänien transportiert.

Mag. Martin Radatz

Veröffentlichung: Christoph Boyko, Schulhomepageteam

Tuesday the 26th. | Home | Joomla 3 Templates Joomlaskins